Abo
  • IT-Karriere:

Drittanbieter plant Fernbedienung für iPod shuffle

Adapterlösung für beliebige Kopfhörer

Die Fernbedienung des neuen iPod shuffle von Apple ist direkt im Kopfhörerkabel integriert. So kann nicht mehr jeder beliebige Kopfhörer mit dem kleinen iPod benutzt werden. Nun tritt ein Hersteller auf den Plan und bietet unter anderem eine Adapterlösung an.

Artikel veröffentlicht am ,

Scosche-Adapter
Scosche-Adapter
Mit Scosche Industries hat kurz nach der Bekanntgabe des neuen iPod shuffle ein Dritthersteller drei Kopfhörer angekündigt, die ebenfalls eine Fernbedienung für den Apple-Musikspieler enthalten. Außerdem soll ein Fernbedienungsadapter auf den Markt kommen, in den jeder beliebige Kopfhörer gesteckt werden kann.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Die Fernbedienung der In-Ohr-Kopfhörer von Scosche ist zudem mit einem Mikrofon ausgestattet. So können kurze Textnachrichten auf dem iPhone touch, dem nano und dem iPod classic aufgenommen werden. Der iPod shuffle selbst bietet keine Aufnahmefunktion an.

Scosche-Kopfhörer
Scosche-Kopfhörer
Die Kopfhörer sollen zwischen 50 und 100 US-Dollar kosten und ab Frühjahr 2009 erhältlich sein. Die Adapterlösung besteht aus der shuffle-Fernbedienung und zwei Steckern. Einer davon wird in den shuffle gesteckt, der andere ist als Buchse für einen beliebigen Kopfhörer gedacht. Außerdem kann der shuffle so auch mit dem Autoradio verbunden und weiterhin mit der Fernbedienung genutzt werden.

Zum Preis des Adapters wurden bislang keine Angaben gemacht.

 



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 208,89€

Du Pinsel 17. Mär 2009

Selber Schlaumeier, genau das ist doch das problem, keiner will die scheiss kopfhoerer...

Johnny 13. Mär 2009

der alte shuffle hatte doch genau die richte grösse und alle knöopfe direkt am gerät...

wefef 13. Mär 2009

Echt schade das Apple einem das Leben schwer macht mit unnötigen Steckern und Kram.

Alternativvv 13. Mär 2009

der kunde (aka fanboy) zahlt geld an apple für lizenzen, der zubehörhersteller übernimmt...

phunkydizco 13. Mär 2009

Kaufen werde ich mir den Shuffel aber trotzdem nicht :P


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /