Abo
  • IT-Karriere:

iPod shuffle: Die Sache mit dem Kopfhörer

Neuer iPod kann derzeit nur mit den Originalkopfhörern richtig bedient werden

Das neue Bedienkonzept des neuen iPod shuffle hat einen entscheidenden Nachteil: Das Gerät kann derzeit nur mit dem mitgelieferten Kopfhörer richtig genutzt werden. Wer einen Kopfhörer ohne Fernbedienung anschließt, kann das Gerät nur sehr eingeschränkt nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

iPod shuffle
iPod shuffle
Der Trick von Apple, bei dem neuen iPod shuffle die Bedienung vom Gehäuse an das Kopfhörerkabel auszulagern, hat nicht nur Vorteile. Zwar konnten die Designer dadurch das Gehäuse verkleinern. Dafür funktioniert das Gerät derzeit jedoch nur mit den von Apple mitgelieferten Kopfhörern richtig.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. KVV Kassel, Kassel

Wer andere Kopfhörer nutzen oder das Gerät an eine Stereoanlage anschließen möchte, wird wenig Freude haben. "Der iPod shuffle kann immer noch mit diesem Zubehör genutzt werden, aber nur mit eingeschränkten Funktionen", schreibt Apple auf einer Hilfeseite. Die Nutzer können das Gerät dann nur über den Einschaltknopf am Gehäuse bedienen. Die Funktionen, die darüber gesteuert werden können, beschränken sich auf das Abspielen der Musikstücke der Reihe nach oder nach dem Zufallsprinzip. Gestoppt wird, indem der Nutzer das Gerät ausschaltet. Wird es wieder eingeschaltet, wird die Wiedergabe an der Stelle fortgesetzt, wo sie unterbrochen wurde.

 

Lauter oder leiser kann der Nutzer die Musik am Gerät nicht einstellen. Wenn der iPod shuffle an ein Autoradio oder eine Stereoanlage angeschlossen ist, fungieren diese als Lautsprecher, so dass sich die Lautstärke über Autoradio oder Stereoanlage ändern lässt. Ein bestimmtes Album oder einen bestimmten Ordner anzuwählen, ist allerdings unmöglich. Das gehe nur mit einem Kopfhörer, der eine integrierte Fernbedienung habe. Ob aktuelle Fernbedienungen von Fremdherstellern kompatibel sind, ließ Apple offen.

Auf Anfrage von Golem.de teilte Apple Deutschland mit, "Kopfhörer von Drittherstellern für den iPod shuffle" werde es "bald geben". Namentlich nannte das Unternehmen die US-Hersteller Monster Cable und Etymotic Research.

iPod shuffle
iPod shuffle
Auch bei der ersten iPhone-Generation gab es Probleme mit den Kopfhörern: Bei den Geräten saß die Buchse für den Kopfhöreranschluss so tief im Gehäuse, dass nur der von Apple gelieferte Kopfhörer passte. Wer einen anderen Kopf- oder Ohrhörer anschließen wollte, brauchte einen Adapter, der dann bald auf den Markt kam. Gut möglich, dass sich auch im aktuellen Fall Fremdhersteller finden, die einen Adapter mit Bedienelementen anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 529,00€

oni 13. Mär 2009

Das ist halt typisch für Ü50: Ein Arbeitsgerät ist ein Arbeitsgerät ist 100% bitter...

billy boy2 13. Mär 2009

soviel zum thema ie und windows

Alternativvv 12. Mär 2009

ausserdem siehts scheisse aus (von der gewichtung her eigentlicht das letzte argument...

The Resignator 12. Mär 2009

Nicht aufregen. Golem scheint's egal zu sein, auch doofe postings generieren...

blabjfh 12. Mär 2009

der ie ist böse, aber das ist ok


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /