Abo
  • Services:

iTunes 8.1 verspricht höhere Geschwindigkeit

Kindersicherung separat schaltbar für iTunes Store und iTunes U

Apple hat iTunes 8.1 veröffentlicht und verspricht kürzere Wartezeiten beim Laden der Mediatheken. Auch sonst soll die Software zügiger arbeiten und es gab Verbesserungen an der Genius-Leiste sowie an der iTunes-DJ-Funktion.

Artikel veröffentlicht am , Markus Feilner/Linux Magazin

ITunes 8.1 soll beim Stöbern im iTunes Store schneller reagieren. In der Genius-Seitenleiste werden neuerdings auch Fernsehbeiträge oder Filme angezeigt. Zudem können sich Freunde einen eigenen Titel für den iTunes DJ wünschen. Beim Importieren von CDs verwendet die neue iTunes-Version auf Wunsch die gleiche Audioqualität wie bei iTunes-Plus-Audiodateien. Neben einigen Verbesserungen bei den Eingabehilfen kann sowohl iTunes Store als auch iTunes U mit der Kindersicherung separat deaktiviert werden. Natürlich verträgt sich die neue Version auch mit dem neuen iPod shuffle.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die aktuelle Version beseitigt außerdem zwei Sicherheitslücken. Ein Fehler in iTunes erlaubt einen Denial-of-Service-Angriff, indem einem Opfer eine manipulierte Nachricht untergeschoben wird. Das Sicherheitsleck steckt im iTunes Digital Audio Access Protocol (DAAP) und betrifft nur die Windows-Version der Software. Das zweite Sicherheitsloch befindet sich sowohl in der Windows- als auch der Mac-Version von iTunes. Angreifer können aufgrund eines Fehlers beim Abonnieren eines Podcasts Nutzername und Kennwort für den iTunes Store ausspähen.

Die Version 8.1 von iTunes steht für Windows und MacOS kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. (-20%) 15,99€

OSX 14. Apr 2009

Vielleicht hat er CDs im AIFF Format importiert.

S B 25. Mär 2009

Ich hab eins gewonnen auf: iphone-kostenlos de ki

rambazamba 12. Mär 2009

er redet ja auch von ottonormal, professionelle anwender sollten um die meisten konsumer...

Rodriguez 12. Mär 2009

iTunes baut ja auch auf den in OSX vorhanden Apis (CoreAudio, CoreData, CoreVideo...

Betriebssystemb... 12. Mär 2009

Kann ich so nicht nachvollziehen. Syncen geht relativ schnell bei 1.Gen Ipod Touch...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /