Abo
  • IT-Karriere:

iTunes 8.1 verspricht höhere Geschwindigkeit

Kindersicherung separat schaltbar für iTunes Store und iTunes U

Apple hat iTunes 8.1 veröffentlicht und verspricht kürzere Wartezeiten beim Laden der Mediatheken. Auch sonst soll die Software zügiger arbeiten und es gab Verbesserungen an der Genius-Leiste sowie an der iTunes-DJ-Funktion.

Artikel veröffentlicht am , Markus Feilner/Linux Magazin

ITunes 8.1 soll beim Stöbern im iTunes Store schneller reagieren. In der Genius-Seitenleiste werden neuerdings auch Fernsehbeiträge oder Filme angezeigt. Zudem können sich Freunde einen eigenen Titel für den iTunes DJ wünschen. Beim Importieren von CDs verwendet die neue iTunes-Version auf Wunsch die gleiche Audioqualität wie bei iTunes-Plus-Audiodateien. Neben einigen Verbesserungen bei den Eingabehilfen kann sowohl iTunes Store als auch iTunes U mit der Kindersicherung separat deaktiviert werden. Natürlich verträgt sich die neue Version auch mit dem neuen iPod shuffle.

Stellenmarkt
  1. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  2. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Die aktuelle Version beseitigt außerdem zwei Sicherheitslücken. Ein Fehler in iTunes erlaubt einen Denial-of-Service-Angriff, indem einem Opfer eine manipulierte Nachricht untergeschoben wird. Das Sicherheitsleck steckt im iTunes Digital Audio Access Protocol (DAAP) und betrifft nur die Windows-Version der Software. Das zweite Sicherheitsloch befindet sich sowohl in der Windows- als auch der Mac-Version von iTunes. Angreifer können aufgrund eines Fehlers beim Abonnieren eines Podcasts Nutzername und Kennwort für den iTunes Store ausspähen.

Die Version 8.1 von iTunes steht für Windows und MacOS kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

OSX 14. Apr 2009

Vielleicht hat er CDs im AIFF Format importiert.

S B 25. Mär 2009

Ich hab eins gewonnen auf: iphone-kostenlos de ki

rambazamba 12. Mär 2009

er redet ja auch von ottonormal, professionelle anwender sollten um die meisten konsumer...

Rodriguez 12. Mär 2009

iTunes baut ja auch auf den in OSX vorhanden Apis (CoreAudio, CoreData, CoreVideo...

Betriebssystemb... 12. Mär 2009

Kann ich so nicht nachvollziehen. Syncen geht relativ schnell bei 1.Gen Ipod Touch...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

    •  /