Abo
  • Services:

Taiwans Super-DRAM-Konzern: Zugesagte Staatshilfe reicht aus

Designierter Aufsichtsratschef John Hsuan bescheiden

Der Superkonzern Taiwan Memory, der aus sechs taiwanischen und zwei ausländischen DRAM-Herstellern bestehen soll, ist mit der bisher zugesagten Staatshilfe in Höhe von 30 Milliarden Neue Taiwan Dollar (684 Millionen Euro) ausreichend ausgestattet. Das sagte der designierte Aufsichtsratschef John Hsuan.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Staatsregierung sollte für den DRAM-Konzern Taiwan Memory Company (TMC) "so wenig Geld wie möglich" ausgeben, hat der künftige Aufsichtsratschef John Hsuan erklärt. Zusammen mit Geldzuflüssen aus der Privatwirtschaft seien die Finanzmittel ausreichend, um Kerntechnologien von ausländischen Wettbewerbern einzukaufen und um die Konkurrenzfähigkeit sicherzustellen. "TMC ist ein Projekt zur Reform der Industrie, nicht zur Konsolidierung oder zur Rettung", sagte Hsuan.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

In Taiwans DRAM-Fabriken erarbeiten 28.000 Menschen einen Anteil an 25 Prozent des Weltmarktes, der ein Umsatzvolumen von 24 Milliarden US-Dollar hat.

Die krisengeschüttelte DRAM-Branche will mit TMC einen multinationalen Superkonzern bilden. Sechs taiwanische DRAM-Hersteller, laut Aussagen der US-Bank Morgan Stanley handelt es sich um Nanya Technology, Inotera Memories, Powerchip Semiconductor, Rexchip Electronics, ProMOS Technologies und Winbond Electronics, würden in den kommenden sechs Monaten unter dem Dach einer staatlichen Holding zusammengeführt und dann mit dem japanischen Konkurrenten Elpida Memory und dem US-Konzern Micron Technology verschmolzen. Die Gespräche mit Elpida und Micron würden in drei Monaten abgeschlossen, so Taiwans Regierung.

Der Staatsanteil an TMC soll unter 50 Prozent liegen. Hsuan kündigte weiter an, dass TMC bei Verlusten in Höhe von 15 Milliarden Taiwan Dollar (342 Millionen Euro) die Schmerzgrenze erreichen und den Geschäftsbetrieb einstellen werde.

Frank Wang, Analyst bei der US-amerikanischen Bank Morgan Stanley, erwartet, dass Taiwans DRAM-Branche durch die Bildung von TMC vor allem den technologischen Rückstand aufholen will. Um mit dem südkoreanischen Weltmarktführer Samsung mitzuhalten, würden aber 170 Milliarden Neue Taiwan Dollar (3,87 Milliarden Euro) benötigt, so Goldman-Sachs-Analyst Eric Lin.

Laut taiwanischen Regierungskreisen könnten jährlich 10 Milliarden Taiwan Dollar aus dem Staatshaushalt aufgebracht werden, um die Forschung und Entwicklung bei DRAMs voranzubringen. So könne in den nächsten vier Jahren neueste Fertigungstechnik entwickelt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.018,99€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis ca. 1.205€ inkl. Versand)
  2. 18,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 219,90€

sirtom 11. Mär 2009

Nicht vergessen bitte, wer Qimonda als erstes fallengelassen hat ;) Und was die Kritiken...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /