Abo
  • Services:

Quant - der Elektrosportwagen für vier Personen

Schwedischer Edelautohersteller zeigt Elektroauto beim Genfer Auto-Salon

Der schwedische Autohersteller Koenigsegg präsentiert auf der Genfer Automesse einen Elektrosportwagen, in dem vier Personen Platz finden. Die Reichweite des Fahrzeugs soll über 500 km betragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Koenigsegg Quant
Koenigsegg Quant
Dass Elektroautos nicht notwendigerweise unattraktive Stadtmobile sein müssen, zeigen Modelle wie der Sportwagen SSC Ultimate Aero des US-Autohersteller Shelby Supercars (SSC) und der extravagante iChange, den der Schweizer Hersteller Rinspeed derzeit beim Genfer Auto-Salon präsentiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Tatsächlich scheint Elektromobilität derzeit gerade im Hochpreissektor zum Hype zu werden. Ebenfalls auf der Genfer Messe präsentiert der schwedische Edelkarossenhersteller Koenigsegg zusammen mit dem Schweizer Unternehmen NLV Solar den Quant, einen Elektrosportwagen mit Flügeltüren, in dem vier Personen Platz finden. Das sei, so der Hersteller, "eine einzigartige Mischung aus dem Aussehen eines Supersportwagens und dem Platzangebot einer traditionellen Luxuslimousine".

Koenigsegg Quant
Koenigsegg Quant
Angetrieben wird der Quant von zwei Elektromotoren mit einer Leistung von rund 381 kW (etwa 520 PS) und einem maximalen Drehmoment von 715 Newtonmeter. Das reicht aus, um das Auto in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 275 km/h.

Für die Energie sorgt ein 450 kg schwerer Akku, der auf einer neuen Technik namens Flow Accumulator Energy Storage (FAES) basiert. Diese zeichnet sich durch schnelle Ladezeiten aus: Nach 20 Minuten an der Steckdose ist der Energiespeicher voll. Weiterer Vorteil: Der FAES-Akku enthält laut Koenigsegg keine Schwermetalle.

Mit einer Akkuladung soll der Quant dann 500 km zurücklegen können. Für zusätzliche Energie - und damit mehr Reichweite - sorgen von NLV gelieferte Dünnfilmsolarzellen, mit denen die Karosserie bedeckt ist, sowie die Rückgewinnung von Bremsenergie.

Koenigsegg Quant
Koenigsegg Quant
Der in Genf vorgestellte Quant ist ein Prototyp. Ein Serienmodell ist jedoch in Planung. Wann und zu welchem Preis die Elektrosportlimousine auf den Markt kommen soll, teilte Koenigsegg nicht mit.

Der Genfer Auto-Salon ist eine der wichtigsten Messen der Branche. Sie findet jedes Jahr Anfang März statt, dieses Jahr vom 5. bis 15. März.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 36,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Martin Leitner 18. Mär 2009

Die Auswirkung der E-Autos auf den Strompreis wird bei weitem überschätzt! Selbst wenn...

Ihr Name 2 13. Mär 2009

An der Tanke den Akku einfach gegen einen vollen wechseln wie am 19" Rack die Hotplug...

Replay 12. Mär 2009

Nein, das tut er nicht und das würde auch nicht funktionieren. Der Prius ist ohne E...

Technikfreak 11. Mär 2009

Warum sollte man mehr Hartzler benötigen, leuchtet mir ned ein. Die Produktion ist sicher...

Tantalus 11. Mär 2009

Ein Massentaugliches Auto benötigt keinen so starken Akku (weil weniger Motorleistung bei...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /