Abo
  • Services:

Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN

5730 XpressMusic
5730 XpressMusic
Zu dem 135 Gramm wiegenden Mobiltelefon sind nur unvollständige Akkulaufzeiten bekannt. Bis zu 5 Stunden Sprechzeit hält der Akku durch, aber Nokia machte keine Angaben dazu, in welchem Netz das gilt. Vermutlich ist der GSM-Betrieb gemeint. Da üblicherweise die Gesprächszeiten im UMTS-Betrieb niedriger ausfallen, wird der Akku also dann noch schneller leer sein. Im Bereitschaftsmods hält der Akku wohl 12 Tage durch und ohne aktivierten Mobilfunk wird eine kontinuierliche Musikwiedergabe von 25 Stunden versprochen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Die zweite Neuvorstellung ist preislich unterhalb des 5730 XpressMusic angesiedelt und nicht für den deutschen Markt bestimmt. Das Nokia 5330 XpressMusic ist mit einem Schiebemechanismus versehen und besitzt gleichfalls Musiksteuertasten links vom Display, das die gleichen technischen Daten wie das 5730 XpressMusic bietet. Auch ein 3,5-mm-Klinkenstecker, Bluetooth A2DP, ein UKW-Radio und eine 3,2-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom sowie Fotolicht sind vorhanden. Allerdings wurde auf das Carl-Zeiss-Objektiv und auf die zweite VGA-Kamera verzichtet.

5330 XpressMusic
5330 XpressMusic
Das 101 x 48 x 14 mm messende Handy unterstützt lediglich UMTS, kennt kein HSDPA und auch kein WLAN. Eine Micro-SD-Card mit 2 GByte liegt dem Mobiltelefon bei, um darauf Musik, Fotos oder Videos abzulegen. Der integrierte Speicherplatz kommt mit Speicherkarten klar, die bis zu 16 GByte fassen. Das Series-40-Handy wiegt 113 Gramm und wird mit Nokia Maps ausgeliefert, besitzt aber laut Datenblatt keinen GPS-Empfänger.

Das 5730 XpressMusic will Nokia im dritten Quartal 2009 zum Preis von rund 335 Euro auf den deutschen Markt bringen. Das 5330 XpressMusic wird im dritten Quartal 2009 erwartet, jedoch nicht auf dem deutschen Markt. Als Preis peilt Nokia 190 Euro an.

Für das Musikabo-Angebot von Nokia Comes With Music gibt es weiterhin keinen Starttermin für den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um ein 12 oder 18 Monate laufendes Musikabonnement. In dieser Zeit kann der Nutzer alle verfügbaren Musikstücke kostenlos herunterladen. Nach Ablauf des Abonnements können alle geladenen Musikstücke weiterhin genutzt werden.

 Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 216,71€
  3. 34,99€

Suchender 12. Mär 2009

Dann hast Du nicht richtig geschaut. Es gibt sehr viele gute Geräte da draußen.

-.- 12. Mär 2009

Ganz sicher, Nokia begrenzt absichtlich die Menügeschwindigkeit, damit man keine Panik...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /