Abo
  • Services:

Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN

5730 XpressMusic
5730 XpressMusic
Zu dem 135 Gramm wiegenden Mobiltelefon sind nur unvollständige Akkulaufzeiten bekannt. Bis zu 5 Stunden Sprechzeit hält der Akku durch, aber Nokia machte keine Angaben dazu, in welchem Netz das gilt. Vermutlich ist der GSM-Betrieb gemeint. Da üblicherweise die Gesprächszeiten im UMTS-Betrieb niedriger ausfallen, wird der Akku also dann noch schneller leer sein. Im Bereitschaftsmods hält der Akku wohl 12 Tage durch und ohne aktivierten Mobilfunk wird eine kontinuierliche Musikwiedergabe von 25 Stunden versprochen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Die zweite Neuvorstellung ist preislich unterhalb des 5730 XpressMusic angesiedelt und nicht für den deutschen Markt bestimmt. Das Nokia 5330 XpressMusic ist mit einem Schiebemechanismus versehen und besitzt gleichfalls Musiksteuertasten links vom Display, das die gleichen technischen Daten wie das 5730 XpressMusic bietet. Auch ein 3,5-mm-Klinkenstecker, Bluetooth A2DP, ein UKW-Radio und eine 3,2-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom sowie Fotolicht sind vorhanden. Allerdings wurde auf das Carl-Zeiss-Objektiv und auf die zweite VGA-Kamera verzichtet.

5330 XpressMusic
5330 XpressMusic
Das 101 x 48 x 14 mm messende Handy unterstützt lediglich UMTS, kennt kein HSDPA und auch kein WLAN. Eine Micro-SD-Card mit 2 GByte liegt dem Mobiltelefon bei, um darauf Musik, Fotos oder Videos abzulegen. Der integrierte Speicherplatz kommt mit Speicherkarten klar, die bis zu 16 GByte fassen. Das Series-40-Handy wiegt 113 Gramm und wird mit Nokia Maps ausgeliefert, besitzt aber laut Datenblatt keinen GPS-Empfänger.

Das 5730 XpressMusic will Nokia im dritten Quartal 2009 zum Preis von rund 335 Euro auf den deutschen Markt bringen. Das 5330 XpressMusic wird im dritten Quartal 2009 erwartet, jedoch nicht auf dem deutschen Markt. Als Preis peilt Nokia 190 Euro an.

Für das Musikabo-Angebot von Nokia Comes With Music gibt es weiterhin keinen Starttermin für den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um ein 12 oder 18 Monate laufendes Musikabonnement. In dieser Zeit kann der Nutzer alle verfügbaren Musikstücke kostenlos herunterladen. Nach Ablauf des Abonnements können alle geladenen Musikstücke weiterhin genutzt werden.

 Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

Suchender 12. Mär 2009

Dann hast Du nicht richtig geschaut. Es gibt sehr viele gute Geräte da draußen.

-.- 12. Mär 2009

Ganz sicher, Nokia begrenzt absichtlich die Menügeschwindigkeit, damit man keine Panik...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /