Abo
  • Services:

Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN

5730 XpressMusic
5730 XpressMusic
Zu dem 135 Gramm wiegenden Mobiltelefon sind nur unvollständige Akkulaufzeiten bekannt. Bis zu 5 Stunden Sprechzeit hält der Akku durch, aber Nokia machte keine Angaben dazu, in welchem Netz das gilt. Vermutlich ist der GSM-Betrieb gemeint. Da üblicherweise die Gesprächszeiten im UMTS-Betrieb niedriger ausfallen, wird der Akku also dann noch schneller leer sein. Im Bereitschaftsmods hält der Akku wohl 12 Tage durch und ohne aktivierten Mobilfunk wird eine kontinuierliche Musikwiedergabe von 25 Stunden versprochen.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die zweite Neuvorstellung ist preislich unterhalb des 5730 XpressMusic angesiedelt und nicht für den deutschen Markt bestimmt. Das Nokia 5330 XpressMusic ist mit einem Schiebemechanismus versehen und besitzt gleichfalls Musiksteuertasten links vom Display, das die gleichen technischen Daten wie das 5730 XpressMusic bietet. Auch ein 3,5-mm-Klinkenstecker, Bluetooth A2DP, ein UKW-Radio und eine 3,2-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom sowie Fotolicht sind vorhanden. Allerdings wurde auf das Carl-Zeiss-Objektiv und auf die zweite VGA-Kamera verzichtet.

5330 XpressMusic
5330 XpressMusic
Das 101 x 48 x 14 mm messende Handy unterstützt lediglich UMTS, kennt kein HSDPA und auch kein WLAN. Eine Micro-SD-Card mit 2 GByte liegt dem Mobiltelefon bei, um darauf Musik, Fotos oder Videos abzulegen. Der integrierte Speicherplatz kommt mit Speicherkarten klar, die bis zu 16 GByte fassen. Das Series-40-Handy wiegt 113 Gramm und wird mit Nokia Maps ausgeliefert, besitzt aber laut Datenblatt keinen GPS-Empfänger.

Das 5730 XpressMusic will Nokia im dritten Quartal 2009 zum Preis von rund 335 Euro auf den deutschen Markt bringen. Das 5330 XpressMusic wird im dritten Quartal 2009 erwartet, jedoch nicht auf dem deutschen Markt. Als Preis peilt Nokia 190 Euro an.

Für das Musikabo-Angebot von Nokia Comes With Music gibt es weiterhin keinen Starttermin für den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um ein 12 oder 18 Monate laufendes Musikabonnement. In dieser Zeit kann der Nutzer alle verfügbaren Musikstücke kostenlos herunterladen. Nach Ablauf des Abonnements können alle geladenen Musikstücke weiterhin genutzt werden.

 Nokia 5730 XpressMusic mit Aufklapptastatur und WLAN
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Suchender 12. Mär 2009

Dann hast Du nicht richtig geschaut. Es gibt sehr viele gute Geräte da draußen.

-.- 12. Mär 2009

Ganz sicher, Nokia begrenzt absichtlich die Menügeschwindigkeit, damit man keine Panik...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /