Abo
  • Services:

Bioshock 2 spielt mit den "Big Sisters"

Take 2 hat höheren Umsatz und gestiegene Verluste im ersten Geschäftsquartal

Bei der Präsentation von Geschäftszahlen hat Take 2 neue Details über Bioshock 2 enthüllt. Die Fortsetzung des ambitionierten Actionspiels soll Ende Oktober 2009 in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ersten Bioshock waren die unheimlichen "Little Sisters" Teil der Gegnerschar und der Handlung, in der Fortsetzung soll der Spieler nach neuen Informationen auch auf "Big Sisters" treffen. Was es mit denen genau auf sich hat, ist noch nicht öffentlich bekannt. Fest steht immerhin, dass der Spieler erneut in die Unterwasserstadt Rapture kommen wird - allerdings vor Teil 1, denn Bioshock 2 soll als Prequel vor dessen Handlung stattfinden.

 

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

Entwickler 2K Games enthüllt nach und nach immer mehr Details über das Spiel. Im Oktober 2008 tauchte ein erster Trailer im Internet auf, seit Anfang März 2009 gibt es außerdem eine zu Spekulationen einladende Webseite mit kryptischen Storyhinweisen.

Take 2 hat auch die Ergebnisse des ersten Geschäftsjahresquartals veröffentlicht. Das Unternehmen hat im Berichtszeitraum 50,4 Millionen US-Dollar Nettoverlust gemacht. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es noch 38 Millionen US-Dollar. Der Umsatz stieg von rund 240 Millionen auf 257 US-Dollar. Mit Abstand wichtigster Bestseller ist nach wie vor das mittlerweile auch für Windows-PC erhältliche GTA 4, von dem das Unternehmen nach eigenen Angaben seit der Erstveröffentlichung im April 2008 rund 13 Millionen Einheiten verkaufen konnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

websider 06. Aug 2009

Ich sehe 3 Optionen, die dich in deiner Meinung stehen lassen. a) du hast es nie selbst...

coffee 23. Mär 2009

Genau so ist es Also wird zuerst gedownloaded. Und wenns gefällt wirds es gekauft! Wenn...

Glühwürmchen 11. Mär 2009

Na danke, ich war grad am Essen....

kirsche40 11. Mär 2009

40-50€ ist kein einziges Spiel mehr wert. Früher (damals, als alles besser war) gab es...

Kakashi 11. Mär 2009

Man spielt einfach Frank oder Andrew, dann hat man schon sowas ;) SimCity unter Wasser? XD


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /