• IT-Karriere:
  • Services:

Flache HDMI-Kabel für die Unterputzinstallation

Gefen stellt verlegefreundliche Kabel vor

Die Installation der Verkabelung im Heimkino soll meist so unauffällig wie möglich geschehen. Für HDMI-Kabel hat Zubehörhersteller Gefen nun eine einfache Lösung vorgestellt. Neben der Unterputzinstallation bietet sich auch die Anbringung hinter Sockelleisten am Boden an.

Artikel veröffentlicht am ,

HDMI-Kabel sind meist recht sperrig und die Kurvenradien so groß, dass sie ohne Knicke schlecht in Ecken verlegt werden können. Die neuen Kabel von Gefen sind besonders flach ausgelegt. Ihre Ummantelung ist nicht glatt, sondern strukturiert. So sollen sie sich auch gut per Unterputzinstallation oder einfach unter einem Teppich verlegen lassen.

Gefen-HDMI-Kabel
Gefen-HDMI-Kabel
Stellenmarkt
  1. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Die Kabel unterstützen HDMI 1.3 und sind in Längen von zwei, drei und fünf Metern erhältlich. Sie kosten rund 58 Euro in der kürzesten Version, 70 Euro bei drei Metern Länge und 82 Euro in der Fünf-Meter-Version.

Ganz ohne Verkabelung geht es auch - Gefen hat dazu eine Sendeempfangseinheit für schnurloses HDMI vorgestellt. Der Gefen Wireless HDMI Extender arbeitet im Ultra-Wideband (UWB) und damit im Gigahertz-Bereich. Das Gerät soll in den USA rund 1.000 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,99€
  3. 24,49€

c & c 11. Mär 2009

hehe.. wenigstens einer (okay.. 2) die mitdenken. :-)

c & c 11. Mär 2009

geb dir recht. bin mir ziemlich sicher, dass in sagen wir mal 2 jahren ein neuer standard...

Alternativ... 11. Mär 2009

Wann du an das von dir gesagte wirklich glaubst dann tust du mir wirklich leid. Es gibt...

sparvar. 11. Mär 2009

glück gehabt :) habe nen bissle mehr bezahlt, aber warum soll man nicht auchmal glück...

TobiasO 11. Mär 2009

Hmmm .... HDMI wird sich sicher noch einige Jahre halten, alleine, weil es soviele...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

      •  /