Abo
  • Services:

Flache HDMI-Kabel für die Unterputzinstallation

Gefen stellt verlegefreundliche Kabel vor

Die Installation der Verkabelung im Heimkino soll meist so unauffällig wie möglich geschehen. Für HDMI-Kabel hat Zubehörhersteller Gefen nun eine einfache Lösung vorgestellt. Neben der Unterputzinstallation bietet sich auch die Anbringung hinter Sockelleisten am Boden an.

Artikel veröffentlicht am ,

HDMI-Kabel sind meist recht sperrig und die Kurvenradien so groß, dass sie ohne Knicke schlecht in Ecken verlegt werden können. Die neuen Kabel von Gefen sind besonders flach ausgelegt. Ihre Ummantelung ist nicht glatt, sondern strukturiert. So sollen sie sich auch gut per Unterputzinstallation oder einfach unter einem Teppich verlegen lassen.

Gefen-HDMI-Kabel
Gefen-HDMI-Kabel
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Kabel unterstützen HDMI 1.3 und sind in Längen von zwei, drei und fünf Metern erhältlich. Sie kosten rund 58 Euro in der kürzesten Version, 70 Euro bei drei Metern Länge und 82 Euro in der Fünf-Meter-Version.

Ganz ohne Verkabelung geht es auch - Gefen hat dazu eine Sendeempfangseinheit für schnurloses HDMI vorgestellt. Der Gefen Wireless HDMI Extender arbeitet im Ultra-Wideband (UWB) und damit im Gigahertz-Bereich. Das Gerät soll in den USA rund 1.000 US-Dollar kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 5,99€
  4. 2,99€

c & c 11. Mär 2009

hehe.. wenigstens einer (okay.. 2) die mitdenken. :-)

c & c 11. Mär 2009

geb dir recht. bin mir ziemlich sicher, dass in sagen wir mal 2 jahren ein neuer standard...

Alternativ... 11. Mär 2009

Wann du an das von dir gesagte wirklich glaubst dann tust du mir wirklich leid. Es gibt...

sparvar. 11. Mär 2009

glück gehabt :) habe nen bissle mehr bezahlt, aber warum soll man nicht auchmal glück...

TobiasO 11. Mär 2009

Hmmm .... HDMI wird sich sicher noch einige Jahre halten, alleine, weil es soviele...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
    IT-Sicherheit
    12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
    2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
    3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

      •  /