Abo
  • Services:

Xbox Multiplayer: Microsoft auf 90 Millionen Dollar verklagt

Rechtsstreit um Multiplayertechnologie der Xbox entbrannt

Microsoft hat nach Meinung des US-Unternehmens Paltalk Holdings mit den technischen Grundlagen des Xbox-Multiplayer-Modus gegen Patente verstoßen. Das Unternehmen sieht sich einer Klage von 90 Millionen US-Dollar ausgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das New Yorker Unternehmen Paltalk Holdings hat Microsoft auf Zahlung von 90 Millionen US-Dollar verklagt. Microsoft verstoße mit der Technik des Multiplayermodus der Xbox und insbesondere des Actionspiels Halo gegen zwei Patente von Paltalk Holdings, so die Anwälte des Klägers vor einem Gericht in Marshall (Texas).

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. Klinikum rechts der Isar der TU München, München

Der Fall rührt an die Ursprünge des Onlinegamings. Die beiden Patente stammen aus den Labors des Silicon-Valley-Start-ups Mpath Interactive, das wiederum zum in den 1990er Jahren in Spielerkreisen bekannten Multiplayerdienst Mplayer.com gehörte. Inzwischen ist auf der Domain des Unternehmens ein Angebot des zur Murdoch-Gruppe gehörenden IGN-Spielenachrichten-Portals zu finden.

Paltalk Holdings hat die Patente, in denen es um die Technik geht, mit der interaktive Inhalte über Netzwerke betrieben werden können, von MPath gekauft - nach Angaben eines Microsoft-Anwalts für rund 200.000 US-Dollar.

Laut einem Artikel des Boston Globe räumt Microsoft ein, tatsächlich mit Mpath über die Technologien gesprochen zu haben. Allerdings habe sich das Unternehmen dann für eine andere Lösung entschieden. Außerdem seien die Patente nicht viel wert - jedenfalls keine 90 Millionen US-Dollar, so ein Anwalt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

dersichdenwolft... 12. Mär 2009

Reingefallen, du Lachnummer ;-) https://forum.golem.de/read.php?31168,1671637,1672519#msg...

Busenfreund 11. Mär 2009

Ohhhh...ist der kleine ~jaja~ etwa angepisst? Wie schnuckelig!

~jaja~ 11. Mär 2009

JA, allerdings nur eine recht kurze Zeit. So Ende der 90er bis Anfang der 200er, wenn ich...

~jaja~ 11. Mär 2009

Tolle Idee. Und danach kommt jeder Hansel an, klagt und lässt sich übernehmen. Die lassen...

ichweisswiesgeht 11. Mär 2009

von hex werten weiss ich nix aber cmyk, pantone und ral werte ..da sind schon einige...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /