• IT-Karriere:
  • Services:

OpenStreetMap 3D - Deutschland wird dreidimensional

Bonner Forscher verknüpfen OSM-Daten mit 3D-Geländedaten

Im Rahmen eines Projektes an der Universität Bonn ist eine dreidimensionale Deutschlandkarte entstanden. Die Geowissenschaftler haben dazu 3D-Geländedaten einer Space-Shuttle-Mission mit den Kartendaten der freien Weltkarte OpenStreetMap verknüpft.

Artikel veröffentlicht am ,

OSM 3D
OSM 3D
Deutschland ist in der freien Weltkarte OpenStreetMap (OSM) auch dreidimensional abrufbar. Dazu wurden die OSM-Daten im Rahmen eines Projektes am Geographischen Institut der Universität Bonn mit Daten der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM) zusammengeführt. Während einer Mission im Jahr 2000 hat das Space Shuttle Endeavour mit einem aktiven Radar einen Teil der Erdoberfläche abgetastet und so Höhendaten des Planeten im Bereich zwischen 60 Grad nördlicher und 58 Grad südlicher Breite gewonnen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

In der virtuellen Karte kann der Nutzer topographische Gegebenheiten wie Gebäude, Berge und Täler dreidimensional sehen. Er kann nach Belieben in die Ansichten hineinzoomen, Städte virtuell durchwandern oder virtuelle Flüge durch deutsche Landschaften unternehmen. Navigiert wird über eine Reihe von Schaltflächen am oberen Bildrand der Karte. Zur Navigationshilfe gibt es ein kleines Fenster am linken Bildrand, in dem der Nutzer den aktuellen Kartenausschnitt in 2D sieht, in dem ein Pfeil die Blickrichtung anzeigt.

 

Wie in der zweidimensionalen kann der Nutzer auch in der dreidimensionalen Karte nach Adressen suchen und sich Points Of Interest (POI) anzeigen lassen. Dazu zählen neben Sehenswürdigkeiten auch im Alltag wichtige Orte wie Bus- und Bahnhaltestellen, Geldautomaten, Einkaufs- oder Parkmöglichkeiten. Die POIs, die von der OSM-Community gesammelt werden, werden als Informationslayer durch Marker dargestellt. Eine neue Funktion des 3D-Angebotes ist, dass der Nutzer sich Lichtsituationen an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit anzeigen lassen kann: Wann wird es in Berlin am 10. März hell? Wann am 24. Dezember oder am 21. Juni? Weitere Funktionen, wie etwa eine 3D-Routenplanung, sollen noch hinzukommen.

OSM 3D
OSM 3D
Um die 3D-Daten nutzen zu können, muss der Nutzer das Java-Programm XNavigator starten. Die Daten werden von einem Web 3D Service (OGC W3DS) als 3D-Szenengraph ausgeliefert. Nutzer sollten, wenn sie OSM-3D nutzen wollen, einen schnellen Internetanschluss und einen leistungsfähigen Computer haben. Letzteres ist nötig, da das Rendering der Daten auf dem Client-PC stattfindet. Das clientseitige Rendering erlaubt dem Nutzer mehr Möglichkeiten der Interaktion mit den Daten als ein serverseitiges Rendering.

Einziger Wermutstropfen: Die Gebäude werden in den 3D-Städteansichten nur als Klötzchen dargestellt, die auf der Grundlage der Grundrisse in OSM und Informationen über Höhe oder Anzahl der Stockwerke erstellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

mrvain 27. Jun 2009

von wegen auf tatsachen basierend... kollege: nur weil du etwas testest, heißt das noch...

Junixapfel 11. Mär 2009

Naja, so drastisch würde ich es mal nicht ausdrücken, aber schade ist es schon, dass es...

Drei Zehen 11. Mär 2009

bekomme ich Organversagen. Das einzige was hier peinlich ist, ist mein Vorposter. Ein...

Thanatos81 11. Mär 2009

Ne, das SIND sie schon. Aber sie WERDEN auch noch zusätzlich die Letzten sein ;-)

Osolemio 11. Mär 2009

Beide unterschlagen Straßen, beide dichten neue dazu und beide stellen deren Verlauf...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
    3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

      •  /