Eve Online Apocrypha - Tech-3-Schiffe und noch mehr Sterne

Zehnte kostenlose Erweiterung bringt zahlreiche Neuerungen

Unbekannte Sternensysteme, neue Technik der dritten Generation und eine weitere Anpassung der Inhalte, damit das Onlinerollenspiel Eve Online auch für Einsteiger interessant bleibt, ohne dass der Anspruch sinkt - das bietet Apocrypha. Und Eve Online kommt mit der Erweiterung wieder in die Ladenregale.

Artikel veröffentlicht am ,

Wurmlöcher, die in unzählige unbekannte Sternensysteme führen, tausende neue Schiffe aus Modulen, zusätzliche Produktionslinien für die Industrie, epische Geschichten in zusammenhängenden Missionen, eine verbesserte künstliche Intelligenz, aufgewertete Grafikeffekte, eine neue Soundengine, eine exportierbare Spieloberfläche und eine "New Player Experience": Das sind einige der Neuerungen, auf die sich Spieler von Eve Online mit der Erweiterung Apocrypha freuen können.

 

Für Neulinge wird die überarbeitete Einführung interessant. Eve Online galt bisher als eines der anspruchsvollsten Onlinerollenspiele, die Lernkurve ist steil. So steil, dass Spieler oft verfrüht das Handtuch werfen. Um das Universum anfangs für Einsteiger etwas erträglicher zu machen, hat der Entwickler CCP Games den Anfang des Spiels überarbeitet. Ein neues Tutorial, auch New Player Experience genannt, soll sanft in die Welt einführen.

Eve Online
Eve Online
Das fängt laut CCP schon bei der Charaktergenerierung an. Statt dutzender Möglichkeiten und ebenso vieler Fähigkeiten (Skills), aus denen gewählt werden muss, sind jetzt nur noch ein paar Möglichkeiten vorhanden. Zudem verfügen die Spieler nun anfangs über weniger Fähigkeiten, was die Auswahl zusätzlich einschränkt - aber für schnelleren Lernfortschritt sorgen soll.

Damit am Anfang das Trainieren von relativ leicht erlernbaren Fähigkeiten den Spieler nicht zwingt, ständig online zu sein, soll ein Skill-Planer dafür sorgen, dass Fähigkeiten, die innerhalb der nächsten 24 Stunden gestartet werden können, automatisch gestartet werden. Der Spieler kann also abends zu Bett gehen und während er offline ist, bis zu 50 Skills trainieren. Viele Fähigkeiten im Spiel können innerhalb einer halben Stunde gelernt werden. Nur erfahrene Spieler, die schon Jahre spielen, müssen für hochspezialisierte Fähigkeiten Wochen warten. Wer etwas weiter im Spiel ist, soll zudem seine Fähigkeiten umverteilen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Eve Online Apocrypha - Tech-3-Schiffe und noch mehr Sterne 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Capsule 11. Nov 2009

@ prihei Zu 1. Ich kann mir kaum vorstellen das dein Bruder im Hisec abgeschossen worden...

sgjkergj 09. Mai 2009

Es ist nicht kostenlos, sondern kostet $9.99 pro Monat. Quelle: http://www.vendetta...

gormiti 23. Mär 2009

Na doch....man kann es in Spielspaß aufrechnen. Vertane Zeit ob Film, Software, Musik...

Bobbit 17. Mär 2009

well, goldene regel: nach patch day 3 tage nur alts benutzen.

.radde. 11. Mär 2009

In den X Titeln ist zwar eine gewisse Art von Trägheit implementiert aber kommt bei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /