Abo
  • Services:

Browsergames zum Selbstbasteln

Einfache Spiele ohne Profi-Programmierkenntnisse umsetzbar

Eine gute Idee, ein paar Stunden Zeit, und schon steht das eigene Onlinespiel. Das verspricht MyBrowsergame.com. Hobbyentwickler können ihre Werke kostenlos produzieren und dann auf Wunsch auf Bezahlmodelle umsteigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf MyBrowsergame.com steht ab sofort eine Spieleengine zur Verfügung, mit der Hobbyentwickler eigene Spiele produzieren können. Im Grunde genügt eine Spielidee, die dann mit Hilfe der Software innerhalb weniger Stunden und laut Hersteller ohne Programmierkenntnisse umsetzbar sein soll - und zwar alleine oder gemeinsam mit Freunden oder Clanmitgliedern. Ein kurzer Test von Golem.de hat allerdings gezeigt, dass ohne grundlegende Kenntnisse von Softwarearchitektur keine künftigen Meisterwerke entstehen dürften.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Trotzdem nimmt MyBrowsergame.com dem Einsteiger-Entwickler viel Programmierarbeit ab. Während der Planungsphase will der Betreiber der Plattform, das Wiesbadener Unternehmen HPM Kommunikation GmbH, dem angehenden Spieleentwickler außerdem zur Seite stehen und verweist auch auf Hilfe durch die Community. Sobald das Browsergame fertig ist, übernimmt MyBrowsergame.com das Hosting und hilft bei der Bekanntmachung des Spiels und der Rekrutierung neuer Spieler.

Neben einem Geschäftsmodell mit kostenloser Lizenz für Privatpersonen bietet die Plattform auch eine gebührenpflichtige Version für profitorientierte Spielkonzepte von Drittunternehmen an. Ein Wechsel von Privat- auf Business ist auch nach Fertigstellung des Titels möglich.

Um einen zusätzlichen Anreiz für zukünftige Spielentwickler zu schaffen, hat MyBrowsergame.com mit dem "Browsergame Newcomer 2009" einen Wettbewerb ausgelobt. Interessenten können bis zum 1. Juni 2009 ihr Spiel zum Wettbewerb einreichen. Nach Ende der Frist wählen eine Jury und die Spielergemeinde den Sieger unter allen Einsendungen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

-0|0- 11. Mär 2009

Sehe ich ähnlich. Die Zielgruppe ist sicherlich nicht im Pro-Bereich zu finden. So lassen...

dhm 10. Mär 2009

das möchte ich mal sehen, wie das aussieht wenn du 50.000 spieler drauf hast ;) dann doch...

lur 10. Mär 2009

yo! aber das bissel mehr ist nur ein schönes frontend welches mit javascript und flash...

........ 10. Mär 2009

Nein, ist es nicht, weil es mehrere Abbildung eines sprachlichen Sachverhalts durch...

moitura 10. Mär 2009

"Point & Click Adventures" sind ja auch eher Casual Games und nicht wirklich komplexe...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /