• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab

Unkomplizierte Luftgefechte in Ace-Combat-Manier auf PC und Konsolen

Über den Wolken statt auf dem harten Boden: Mit Hawx verlässt die Tom-Clancy-Reihe das Genre der Taktikshooter. Spieler jagen als Söldner am Steuer diverser Kampfjets durch die Lüfte. Statt ultrarealistischer Scharmützel erwarten den Spieler actionreiche Gefechte.

Artikel veröffentlicht am ,

Hawx (PS3, Xbox 360, Windows-PC)
Hawx (PS3, Xbox 360, Windows-PC)
Spielerisch mag Hawx neue Wege einschlagen, die Hintergrundgeschichte klingt allerdings vertraut: Im Jahr 2012 hat sich die Weltsicherheitslage weiter verschlechtert, vor allem zwischen den großen Staaten drohen neue Konflikte. Private Sicherheitsfirmen, die Regierungsaufträge übernehmen, haben Hochkonjunktur - und der Spieler schlüpft in die Rolle eines "militärischen Dienstleisters", der sich auf Gefechte in der Luft spezialisiert hat und von der US-Regierung gern für Missionen aller Art gebucht wird.

Inhalt:
  1. Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab
  2. Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab

Im Gegensatz zu manch anderem Tom-Clancy-Spiel bleibt die Geschichte in Hawx recht blass. Weder der vom Spieler gesteuerte Pilot noch die per Knopfdruck zu befehligenden Kollegen gewinnen Tiefe. Zudem sind die Missionen untereinander recht beliebig miteinander verbunden. Immerhin ist für spielerische Abwechslung gesorgt: Mal gibt es direkte Gefechte in der Luft, dann Bombardierungen von Geschützen und Panzern am Boden oder es muss gar der Präsident beschützt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Hawx - Tom Clancy hebt ab 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

Jesus Jonas 10. Mär 2009

das war kein glück. es war die hand gottes.

Auch Tester 10. Mär 2009

Die betreffende Code-Stelle in try und catch zu packen und den Fehler für den Anwender...

Commander Stryker 09. Mär 2009

Ja und leider auch kein Commander Stryker. Kennt jemand noch das Spiel, war glaub ich von...

Schondrön 09. Mär 2009

Ja. . . Wie damals bei Ufo X-Com, das plötzlich erst zum Weltraumballere wurde und dann...

FranUnFine 09. Mär 2009

Wenn man ein Arcadespiel will, ist es vermutlich die bessere Wahl. Schlechter aussehen...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    •  /