Abo
  • Services:

HD-Videokamera mit Hochgeschwindigkeitsaufnahme

JVC Everio X nimmt auch Standbilder mit 9 Megapixeln auf

Die JVC Everio X ist eine kleine Videokamera mit SDHC-Speicheraufzeichnung, die Videos mit 1.920 x 1.080/60i Pixeln aufnimmt und während der Videoaufzeichnung parallel auch noch Standbilder ohne Interpolation mit 5 Megapixeln erstellen kann. Bei niedrigeren Videoauflösungen können bis zu 600 Frames pro Sekunde aufgenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

JVC Everio X
JVC Everio X
Ein CMOS-Sensor mit 10,3 Megapixeln Auflösung ist das Herz der Kamera. Er ist 1/2,33 Zoll groß. Die JVC Everio X ist mit einem Fünffachzoom samt optischem Bildstabilisator ausgerüstet und nimmt HD-Videos in AVCD MPEG-4 AVC/H.264 mit einer maximalen Datenrate von 24 MBit/s auf. Auf eine SDHC-Karte mit 16 GByte passen so rund 1:20 h Filmmaterial.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. SDL Plc. Zweigniederlassung für Deutschland, München, Leipzig

Bei abgeschalteter Videoaufnahme kann die Kamera 9 Megapixel große Fotos in schneller Folge aufnehmen, bei laufendem Video sind die Fotos 5 Megapixel groß. Nach Angaben von JVC nimmt die Everio X im reinen Fotobetrieb 15 Bilder pro Sekunde und sechs Bilder in Folge auf. Danach ist eine kurze Speicherpause notwendig, in der keine weiteren Fotos gemacht werden können. Anstelle eines Suchers wird ein 2,8 Zoll großes Farbdisplay mit einer Auflösung von 207.000 Bildpunkten eingesetzt.

Neben normalen Videoaufnahmen gelingen mit ihr auch Slow-Motion- und Hochgeschwindigkeitsaufnahmen. Zum Beispiel beherrscht sie eine 10fach-Slow-Motion, bei der reale 2,4 Sekunden in 24 Sekunden Film wiedergegeben werden. Bei reduzierter Auflösung sind Videos mit 120 Frames (480 x 270 Pixel) und 300 Frames pro Sekunde (480 x 116 Pixel) sowie 600 Frames pro Sekunde (640 x 72 Pixel) möglich.

JVC Everio X
JVC Everio X
Wird die Kamera mit einem Windows-Rechner verbunden, auf dem die mitgelieferte JVC-Software installiert wurde, genügt ein Knopfdruck an der Kamera, um das ausgewählte Video für Apples iPod oder das iPhone zu konvertieren. Alternativ wird das Videomaterial auch direkt auf Youtube heraufgeladen. Zusammen mit den externen DVD-Brennern CU-VD50 und CU-VD3 von JVC können auch direkt aus der Kamera heraus Video-DVDs erzeugt werden.

Die Everio X misst 37 x 66 x 124 mm und wiegt samt Akku und SDHC-Speicherkarte rund 300 Gramm. In den USA soll die JVC Everio GZ-X900 ab Juni 2009 für rund 1.000 US-Dollar auf den Markt kommen. Deutsche Daten sind noch nicht bekannt. JVC hat auf seiner Website einige Beispielvideos und Fotos der Kamera veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

texan101 09. Mär 2009

Habe mich nicht gegen deine Aussagen gerichtet, wollte nur erwähnen, daß die vertikale...

DauBasher 09. Mär 2009

Dass es Modi unterstützt die ebenfalls "high speed" sind aber auch mehr Pixel ablichtet...

Christian Köhler 09. Mär 2009

Für Full HD (1920x1080) mit YUV420 Abtastung braucht man nur etwa 3 Megapixel. Das...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /