Abo
  • Services:

Deutsche Telekom und Bahn bespitzelten gemeinsam

Schlüsselfigur im Telekom-Skandal war zeitweilig für die Bahn tätig

Die Konzerne Deutsche Telekom und Deutsche Bahn haben bei der Überwachung ihrer Beschäftigten zusammengearbeitet. Das betraf den Rückgriff auf die umstrittene Berliner Firma Network Deutschland, den Tausch eines Security-Experten und gemeinsame Schulungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Offenbar gab es enge Verbindungen zwischen den Sicherheitsabteilungen der Unternehmen Deutsche Telekom und Deutsche Bahn. Ein enger Mitarbeiter von Klaus T., dem Leiter der Telekom-Sicherheitsabteilung KS 3, soll in der Vergangenheit zur Bahn gewechselt sein, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Beide werden von der Staatsanwaltschaft in der Telekom-Affäre beschuldigt und gelten als Schlüsselfiguren in dem Skandal. Den Vertrag mit dem Exkollegen von Klaus T. hat die Bahn nach Bekanntwerden der Affäre beendet.

Auch bei der Ausbildung ihrer Konzernsicherheit schickten Bahn und Telekom ihre Experten zusammen zu Schulungen über Befragungstechniken und Gefahrenmanagement, berichtet der Spiegel weiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Alternativvv 09. Mär 2009

lol was geht eigentlich hier, es geht um telekom und bahn, der erste bekloppte zieht den...

khg 08. Mär 2009

war schon immer so: http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

Sozialistin 08. Mär 2009

Nein, das nennt man "Effektivierung des Humankapitals"

surfenohneende 07. Mär 2009

Da haben sich halt die beiden Richtigen Partner gefunden! Und die Bahn hatte mal heimlich...

Terroristenjäger 07. Mär 2009

Damit gehören beide Unternehmen zu den feindlichen Terrororganisationen. Nicht feindliche...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /