Abo
  • Services:

Öko-Luxus-Handy von Ulysse Nardin nutzt Bewegungsenergie

Schweizer Uhrenhersteller will ungewöhnliches Handy auf den Markt bringen

Bekannt ist die Schweizer Firma Ulysse Nardin für Luxus-Armbanduhren mit mechanischen Werken. Künftig will das Unternehmen auch im Handymarkt mitmischen: Mit einem Mobiltelefon, das Strom aus kinetischer Energie erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ulysse Nardin Handy, Modell Chairman
Ulysse Nardin Handy, Modell Chairman
Die mechanischen Armbanduhren, die in der Schweizer Manufaktur Ulysse Nardin entstehen, beziehen ihre Energie aus einem Rotor, der Bewegungen des Besitzers auf Zahnräder überträgt. Ein ähnliches Prinzip kommt ersten Informationen zufolge in einem Handy zum Einsatz, das Ulysse Nardin auf den Luxusgütermarkt bringen möchte. Das Gerät trägt den Namen "Chairman" und verwendet ebenfalls einen Rotor. Der setzt die Bewegungsenergie allerdings in Strom um, statt damit ein Federwerk anzutreiben. Laut Ulysse Nardin handelt es sich um das erste Handy mit dieser Hybrid-Technologie.

Das Öko-Luxus-Handy entsteht in Zusammenarbeit mit einer Firma namens SCI Innovations. Weitere Informationen über "Chairman" - besonders der Preis dürfte interessant sein - sind noch nicht bekannt und sollen auf der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld ab Ende März 2009 bekanntgegeben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. (-31%) 23,99€
  4. 12,49€

lottemann 19. Mär 2009

Das hat schon funktioniert. Jede Menge Leute reden drüber und es wird mit Sicherheit...

lottemann 19. Mär 2009

Hallo, wenn Du lang genug schläfst, um eine intakte Automatikuhr zum Stehenbleiben zu...

Sven S. 08. Mär 2009

Und meine Automatikuhr an meinem Handgelenk klaut mir auch Unmengen an wertvoller...

Fuselbär 08. Mär 2009

Ulysse Nardin gewinnt einen kleinen Bruchteil der zur Produktion benötigten Energie...

Quizzler 07. Mär 2009

... mit dem rücken aneinander binden


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /