Abo
  • Services:

Öko-Luxus-Handy von Ulysse Nardin nutzt Bewegungsenergie

Schweizer Uhrenhersteller will ungewöhnliches Handy auf den Markt bringen

Bekannt ist die Schweizer Firma Ulysse Nardin für Luxus-Armbanduhren mit mechanischen Werken. Künftig will das Unternehmen auch im Handymarkt mitmischen: Mit einem Mobiltelefon, das Strom aus kinetischer Energie erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ulysse Nardin Handy, Modell Chairman
Ulysse Nardin Handy, Modell Chairman
Die mechanischen Armbanduhren, die in der Schweizer Manufaktur Ulysse Nardin entstehen, beziehen ihre Energie aus einem Rotor, der Bewegungen des Besitzers auf Zahnräder überträgt. Ein ähnliches Prinzip kommt ersten Informationen zufolge in einem Handy zum Einsatz, das Ulysse Nardin auf den Luxusgütermarkt bringen möchte. Das Gerät trägt den Namen "Chairman" und verwendet ebenfalls einen Rotor. Der setzt die Bewegungsenergie allerdings in Strom um, statt damit ein Federwerk anzutreiben. Laut Ulysse Nardin handelt es sich um das erste Handy mit dieser Hybrid-Technologie.

Das Öko-Luxus-Handy entsteht in Zusammenarbeit mit einer Firma namens SCI Innovations. Weitere Informationen über "Chairman" - besonders der Preis dürfte interessant sein - sind noch nicht bekannt und sollen auf der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld ab Ende März 2009 bekanntgegeben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

lottemann 19. Mär 2009

Das hat schon funktioniert. Jede Menge Leute reden drüber und es wird mit Sicherheit...

lottemann 19. Mär 2009

Hallo, wenn Du lang genug schläfst, um eine intakte Automatikuhr zum Stehenbleiben zu...

Sven S. 08. Mär 2009

Und meine Automatikuhr an meinem Handgelenk klaut mir auch Unmengen an wertvoller...

Fuselbär 08. Mär 2009

Ulysse Nardin gewinnt einen kleinen Bruchteil der zur Produktion benötigten Energie...

Quizzler 07. Mär 2009

... mit dem rücken aneinander binden


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /