Abo
  • Services:

Möglicherweise Unstimmigkeiten bei Midway-Verkauf

Exchef Redstone wegen Insiderhandel unter Verdacht

Midway ist pleite und hat Gläubigerschutz beantragt. Aber es kommt möglicherweise noch schlimmer: Nach Spekulationen in US-Medien hat der frühere Besitzer Sumner Redstone - noch immer Chef des Medienriesen Viacom und von MTV - beim kurz vor der Insolvenz vollzogenen Verkauf von Midway nicht mit offenen Karten gespielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang Dezember 2008 hatte Sumner Redstone 87 Prozent der Anteile am Mortal-Kombat-Publisher Midway für rund 100.000 Euro an den Privatinvestor Mark Thomas verkauft - war damit allerdings auch Midway-Schulden in Höhe von angeblich rund 70 Millionen US-Dollar los. Mitte Februar 2009 musste Midway, nachdem keine neuen Kreditgeber zu finden waren, Insolvenz anmelden. Jetzt hat das Geschäft mit Midway für Sumner Redstone ein Nachspiel: Die Gläubiger vermuten, dass es Insidergeschäfte gegeben hat und haben Redstone und seine Tochter Shari, die lange Zeit dem Aufsichtsrat von Midway vorgesessen hatte, vor Gericht geladen. Die beiden sollen dort Einsicht in die damaligen Abläufe gewähren.

 

Midway versucht unterdessen, durch den Verkauf von Spielerechten wieder an liquide Mittel zu kommen. Das vielversprechende Rennspiel Wheelman hat sich inzwischen Ubisoft für angeblich rund 500.000 US-Dollar gesichert. Der Titel soll Ende März 2009 auf Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen. Noch deutlich mehr Geld könnte der angedachte Verkauf der traditionsreichen Marke Mortal Kombat bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /