• IT-Karriere:
  • Services:

SPD-Medienexperte Tauss tritt von Ämtern zurück

Tauss weist Kinderpornografie-Vorwürfe zurück

Der SPD-Medienexperte Jörg Tauss, gegen den wegen des Verdachts des Besitzes von Kinderpornografie ermittelt wird, ist von seinen Ämtern zurückgetreten. Sein Bundestagsmandat will er behalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Jörg Tauss (SPD) ist von seinen Ämtern zurückgetreten. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Besitzes von Kinderpornografie ermittelt. Er wolle nicht, dass seine Partei durch die Ermittlungen belastet werde, so Tauss. Deshalb legt er sein Amt als Generalsekretär der baden-württembergischen SPD, als Fraktionssprecher für Bildung, Forschung und Medien, sowie seinen Sitz im Fraktionsvorstand der SPD nieder. Bundestagsabgeordneter möchte Tauss bleiben. Am 5. März 2009 wurden seine Büros in Berlin und Karlsruhe durchsucht.

Stellenmarkt
  1. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf

"Wir sind in einem Objekt fündig geworden", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, Rüdiger Rehring, der Financial Times Deutschland. Damit habe sich der Anfangsverdacht "verstärkt". Es könne aber weiterhin eine "ganz plausible Erklärung geben".

Tauss, der sich unter anderem mit der Bekämpfung von Kinderpornografie beschäftigt, weist die Vorwürfe zurück. In seiner Stellungnahme heißt es: "Ich bin mir absolut sicher, dass der gegen mich erhobene Vorwurf schnell ausgeräumt werden kann. Diesen Vorwürfen werde ich mich stellen und die Ermittlungsbehörden bei der Aufklärung des Sachverhaltes nach allen Kräften unterstützen und kooperativ mit ihnen zusammenarbeiten."

Als Medienexperte habe er sich "immer und sehr entschieden für einen besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet und für die entschlossene Bekämpfung von Kinderpornografie eingesetzt". Zugleich habe er aber auch davor gewarnt, dieses Thema in der aktuellen Diskussion um Internetsperren politisch zu instrumentalisieren, um bürgerliche Freiheitsrechte einzuschränken. Er habe sich stattdessen dafür eingesetzt, die Strafverfolgung zu intensivieren und zu verstärken, um an die Täter heranzukommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...
  3. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...
  4. (u. a. Samsung UE65RU8009UXZG für 677€, Huawei Medipad T5 für 159€, Lenovo Idealpad L340 für...

werweiß 09. Mär 2009

vielleicht wars auch ein trojaner.

Joseph Neun 07. Mär 2009

Hi, also was er da gesprengt hat, ist doch auch sehr schön ... da der Bundestag ein...

Dave-Kay 07. Mär 2009

http://snurl.com/dc2kh

dasadsa 07. Mär 2009

Ja, den Tauss, den hat die Staatsanwaltschaft jetzt am Arsch! Hoffentlich wird der sehr...

Opelix 06. Mär 2009

Herr Tauss, sie zeigten sich bislang völlig unbeeindruckt, halten sich für unschuldig...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    •  /