Abo
  • IT-Karriere:

Venezuela baut Kamerahandy für 14 US-Dollar

"El Vergatario" soll in ganz Lateinamerika in den Verkauf gehen

Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat den Produktionsstart für ein preisgünstiges Mobiltelefon angekündigt, das mit einem Kameramodul, Radio und MP3-Player ausgestattet sein wird. "El Vergatario" soll 14 US-Dollar (11 Euro) kosten und damit für breite Teile der Bevölkerung erschwinglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Mai 2009 startet in Venezuela der Verkauf des im Land produzierten Mobiletelefons "El Vergatario", das Kamera-, MP3-Player, Radio- und Weckerfunktionen hat. Das erklärte Präsident Hugo Chavez, der gerade das Referendum über die Verfassung gewonnen und seine Kandidatur für eine dritte Amtszeit angekündigt hat, in Caracas. Die Bezeichnung des Handys geht auf einen gebräuchlichen umgangssprachlichen venezolanischen Ausdruck zurück, der positiv wie negativ besetzt ist. In diesem Falle dürfte er im Sinne von "große Klasse" gebraucht sein.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Amerang
  2. Stiftung Warentest, Berlin

Gefertigt wird das Handy von Vetelca (Venezolana de Telecomunicaciones), einem Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Telekommunikationsausstatter ZTE, das zu 85 Prozent der Regierung des südamerikanischen Staates gehört. In dem Werk, dessen Errichtung 19,5 Millionen US-Dollar gekostet hat, sind 127 Menschen beschäftigt, die pro Jahr bis zu 2 Millionen GSM- und CDMA-Geräte produzieren. Das "El Vergatario"-Mobiltelefon soll in ganz Lateinamerika angeboten werden, hieß es weiter.

Ein weiteres Handywerk soll in Venezuela zusammen mit dem chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei entstehen und die Bezeichnung Orinoquia tragen. Hier schaffen die Betreiber Produktionskapazitäten für weitere 2 Millionen Mobiltelefone im Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 26,99€
  4. 3,99€

Unterdosis 09. Mär 2009

Ja, es ist wirklich eine Ungerechtigkeit sondergleichen. Gluecklicherweise kann sowas...

Reich ohne Arbeit 08. Mär 2009

Dort wird die arbeitende Bevölkerung nicht vom Geldadel ausgesaugt, wie dies in unserem...

phez 07. Mär 2009

Demokratie ist mehr als "Wahlen". Während die Wahlen höchstwahrscheinlich technisch...

der andere... 07. Mär 2009

gibt es heute keinen geschichtsunterricht mehr in den schulen? ho(n)ecker ... sie sind...

der Tommy 06. Mär 2009

bekomm ich im Vodafone laden mit ein wenig verhandeln kostenlos geschenkt mit 5 Euro...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
      Final Fantasy 7 Remake angespielt
      Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

      E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

      1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
      2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
      3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

        •  /