Abo
  • IT-Karriere:

Asus testet Android-Netbook

Tritt Googles Betriebssystem bald gegen Windows an?

Asus experimentiert an einem Netbook mit Googles Betriebssystem. Das hat der Hersteller offiziell bestätigt. Gerüchte um Netbooks mit Android gibt es, seit einige Entwickler Android in nur wenigen Stunden auf Asus' Eee-PC 701 und 1000H zum Laufen gebracht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus-Europa-Chef Eric Chen bestätigte der Deutschen Presse-Agentur dpa, dass sein Unternehmen Android auf Eee-PCs testet. Derzeit sei das Projekt noch in der Versuchsphase, Ergebnisse sollen in ein bis zwei Monaten vorliegen, zitiert die dpa Chen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Auf Nachfrage hieß es bei Asus, das Unternehmen habe bereits auf dem Mobile World Congress über die Experimente gesprochen. Derzeit gebe es allerdings keine Pläne, Android-Netbooks in Europa anzubieten.

Android ist Open Source, so dass einem Einsatz auch jenseits der von Google geplanten Pfade nichts im Wege steht. Allerdings würde Googles Betriebssystem, wenn es auf Netbooks ausgeliefert wird, in direkte Konkurrenz zu Microsoft Windows treten. Schon jetzt werden viele Netbooks mit Linux-Systemen verkauft, während auf den entsprechenden Windows-Geräten nur XP läuft, da Vista zu ressourcenhungrig ist.

Der große Vorteil von Android könnte vor allem darin liegen, dass das System mit recht bescheidenen Hardwareressourcen zurechtkommt. Das Google-Handy T-Mobile G1 enttäuscht zwar bei der Akkulaufzeit, wirkte im Test aber sehr schnell.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

spanther 09. Mär 2009

Was für ein blödes Kindergartengejammer is das hier denn bitte? O.o

Klasse 09. Mär 2009

Arbeite seit einiger Zeit mit Linux Fedora.... Man muss ein bisserl umdenken, wenn man...

Blork 09. Mär 2009

Ich muss hier mal als neutraler Beobachter mal etwas klarstellen: Meisenhofer = Niveau...

oldmcdonald 07. Mär 2009

Ich kenne den genauen Wortlaut nicht mehr, klang irgendwie wie: "Dell empfiehlt das...

DrAgOnTuX 06. Mär 2009

Nicht nur du :) Ich denke in der heutigen Zeit der Trolle ist sowas schon fast Pflicht...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    •  /