Abo
  • Services:

Gigabyte: 10-Zoll-Netbooks und -Tablet-PCs mit Intels GN40

M1028
M1028
Das Display gibt es in zwei Varianten: Im 1028M und -G verbaut Gigabyte nur ein LED-Display mit 1.024 x 600 Pixeln. Beim X- und P-Modell findet sich das hochauflösende Display mit 1.366 x 768 Pixeln. Dem P-Modell vorbehalten ist der neue GN40-Chipsatz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Ein HSPA-Modul gibt es laut Gigabyte nur im G-Modell, das allerdings weder ein hochauflösendes Display noch den neuen Chipsatz mit sich bringt. Eine Ausstattungsvariante, die von allen 1028er-Modellen das Beste bietet, gibt es also vorerst nicht. Je nach mitgeliefertem Akku soll das M1028 entweder 1,3 (vier Zellen) oder 1,48 kg (sechs Zellen) wiegen.

Wie beim Vorgänger des Convertible-Tablet-PCs setzt Gigabyte auch beim M1028 nur die günstige Windows-XP-Home-Lizenz ein. Daher fehlen dem Netbook Annehmlichkeiten wie die Handschrifterkennung, die der Tablet-PC-Edition von Windows XP oder Windows Vista (mit Ausnahme von Vista Home Basic) vorbehalten sind.

M1024
M1024
Des Weiteren hat Gigabyte ein besonders leichtes und dünnes Netbook vorgestellt. Das M1024 ähnelt in der Ausstattung aktuellen Netbooks. Ein neuer Chipsatz oder eine neue Atom-CPU findet sich also nicht in dem Modell. Dafür steckt im M1024 eine 1,8-Zoll-Festplatte (PATA, 60-80 GByte, 4.200 U/min), um das kleine Gehäuse (250 x 170 x 20,8 mm) zu ermöglichen. Eine Ethernet-Schnittstelle hat Gigabyte nicht mehr einbauen können, sie ist nur über einen Expansion-Port zugänglich. Außerdem ist der Arbeitsspeicher (1 GByte) fest verlötet und lässt sich nicht aufrüsten. Das M1022 und M1028 hingegen lässt ein Aufrüsten auf 2 GByte RAM zu. Das Display gehört zudem zu den 16:9-Displays. Es sind in der vertikalen also nur 576 Pixel statt der sonst üblichen 600 Pixel vorhanden. Das Netbook soll mit einem 6-Zellen-Akku (3.400 mAh) 890 Gramm wiegen.

Alle Netbooks bieten laut Gigabyte Bluetooth 2.1, das M1028 und das M1022 zusätzlich EDR für schnellere Datentransfers. 802.11b/g/n-WLAN sind beim M1028 und M1022 Standard. Das M1024 funkt nur nach 802.11b/g.

Bei der zu erwartenden Modellvielfalt gilt es aufzupassen, dass der Käufer das richtige Modell erwischt. Die neuen Netbooks sollen ab April/Mai 2009 zu haben sein. Einen Preis konnte Gigabyte auf der Cebit noch nicht nennen. Die neuen Netbooks sind in Halle 21 auf der Cebit zu sehen.

 Gigabyte: 10-Zoll-Netbooks und -Tablet-PCs mit Intels GN40
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

nonsense 08. Mär 2009

...vor allem weil das MacBook ja so überragende Dockingstations mitbringt?

Senior Sanchez 06. Mär 2009

Jo, das zeigt aber nicht das Thinnote und das hat laut netbooknews.de einen HDMI Anschluss.

mr.uschka 06. Mär 2009

Ansonsten lieber gleich nen eeepc Ich bin schlauer als du: http://is.gd/m66O

didorit 06. Mär 2009

"Bei der zu erwartenden Modellvielfalt gilt es aufzupassen, dass der Käufer das richtige...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /