Abo
  • Services:

Flache 16:9-Displays von Samsung

Bedienelemente leuchten bei Berührung auf

Samsung hat zwei neue Displays mit Bildschirmdiagonalen von 21,5 und 23 Zoll mit einem Seitenverhältnis von 16:9 und 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung vorgestellt. Die Geräte sind mit 30 mm Tiefe besonders flach gebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Modelle Samsung SyncMaster P2270 und P2370 erreichen mit ihren TN-Panels Schaltzeiten von zwei Millisekunden für den Grauwechsel und sollen einen dynamischen Kontrast von 50.000:1 erzielen. Ihre Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der größere der beiden, der SyncMaster P2370, benötigt im Betrieb 30 Watt. Beide Modelle kommen trotzdem auf eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter.

Die Gehäusefarbe ist hochglänzend, wobei der Lack je nach Lichteinfall seine Tönung leicht von schwarz nach grau ändert. Die Gehäuse sind 30 mm tief und mit beleuchteten Sensorflächen anstelle von echten Knöpfen ausgestattet. Samsung hat diese sogenannten "Starlight Touch Buttons" bisher nur in digitalen Bilderrahmen eingesetzt. Sie leuchten erst auf, wenn der Finger sie berührt. Nach der Benutzung schalten sie sich ab.

Der Samsung SyncMaster P2270 soll rund 280 Euro kosten, der größere SyncMaster 2370 wird für 300 Euro in den Handel kommen. Marktstart ist in beiden Fällen April 2009.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-55%) 17,99€
  4. 4,95€

McClean 16. Mär 2009

Kann der Monitor 24p? Konnte das anhand der Technischen Daten bei Samsung nicht...

lulula 06. Mär 2009

ähm...europäisches Schriftsystem? Wie hoch ist nochmal der Anteil breitformatiger Bücher...

freitager09 06. Mär 2009

Also, wenn man Lackiert, dann baut man das zu lackierende Bauteil ab!!

Alternativvv 06. Mär 2009

led oder ccfl? oder interessiert das profis nicht mehr?

Brunftgeflüster 06. Mär 2009

Warum wird das "Flach" immer noch so betont obwohl ein Flacher Bildschirm schon seit...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /