Abo
  • Services:

Spieletest: Warhammer 40K - Dawn of War 2

Echtzeitstrategie von Relic mit starker Präsentation und inhaltlichen Schwächen

Abstecher ins 41. Jahrtausend: Auf fernen Welten liefern sich stellare Völkchen einen Krieg nach dem anderen. Im Echtzeitstrategiespiel Warhammer 40.000: Dawn of War 2 darf der Spieler die Fraktion der Space Marines durch eine wendungsreiche Kampagne führen und seine Helden im schicken Rollenspielmenü pimpen.

Artikel veröffentlicht am ,

Warhammer 40.000: Dawn of War 2 (Windows-PC)
Warhammer 40.000: Dawn of War 2 (Windows-PC)
Strategen und Taktiker sitzen mit dicken Brillengläsern vor dem Bildschirm, bauen geduldig ihre Heere auf und sinnieren stundenlang über den nächsten Zug? Bei Echtzeitstrategiespielen gilt das nicht mehr so richtig - und spätestens die Kampagne von Warhammer 40.000: Dawn of War 2 ist in Bezug auf Tempo, Krawumms-Effekte und Adrenalinpegel auf einer Augenhöhe mit Actionspielen. Das Programm des Entwicklerstudios Relic Entertainment bietet als eine Besonderheit eine Kampagne, die Spieler auf Wunsch zusammen mit einem Koop-Partner bestreiten können. Der kann sich jederzeit in die Missionen mit ein- und wieder ausklinken.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Warhammer 40K - Dawn of War 2
  2. Spieletest: Warhammer 40K - Dawn of War 2

In der Kampagne steuert der Spieler ausschließlich die Fraktion der Space Marines, also menschlicher Supersoldaten in mutmaßlich tonnenschweren Hightechrüstungen. Die bekämpfen auf einem fernen Planeten fiese Orks. Bis sich nach ein paar Missionen das Volk der übernatürlich begabten Eldar als weiterer Gegner hinzugesellt. Wenig später stellt sich heraus, dass der eigentliche Gegner die insekten- und drachenähnlichen Monster der Tyraniden sind, die mit ihren Massenangriffen dezent an die Zerg aus Starcraft erinnern.

Die blauen Linien markieren das Schussfeld der Spezialfähigkeit
Die blauen Linien markieren das Schussfeld der Spezialfähigkeit
Basisbau und der Einsatz von Vehikeln entfällt in der Kampagne weitgehend. Stattdessen steuert der Spieler kleine Teams aus bis zu drei Mitgliedern, indem er deren Anführer Mausbefehle erteilt. Diese Chefs sind auch deshalb wichtig, weil jeder über Spezialfähigkeiten verfügt. Der eine kann Granaten werfen und damit besonders effektiv Gegner aus Gebäuden kegeln, der andere unsichtbar das Gelände erkunden. Das Alter Ego des Spielers - den Namen vergibt er selbst - ist ein fast unkaputtbarer und extrem starker Nahkämpfer, der zudem sich und seine Mitstreiter heilen kann. Die Einheiten erholen sich außerdem, ähnlich wie in manchen Action- und Rollenspielen, in ohne weiteres Zutun, sobald sie nicht mehr in Kämpfen engagiert sind. Außerdem können sie sehr effektiv hinter Mauern oder sonstigen Begrenzungen in Deckung gehen, was den Schaden weiter reduziert. Insgesamt ist der Schwierigkeitsgrad niedrig, Profis fühlen sich nur in der härtesten von vier Stufen ausreichend gefordert.

Spieletest: Warhammer 40K - Dawn of War 2 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 11,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-79%) 8,49€
  4. 43,99€

FranUnFine 09. Mär 2009

L4D Krabbelgruppe.^^

supreme commander 07. Mär 2009

strategie != taktik bspw. ist rainbow 6 (zumindest bis teil 3, also raven shield...

Igigi 06. Mär 2009

Age of Wonders !!! http://de.wikipedia.org/wiki/Age_of_Wonders

Systemfehler 06. Mär 2009

Selbst als Superkrieger muss man aufpassen, dass man nicht unnötig ins Gras beißt, sonst...

so-nicht 06. Mär 2009

Aus dem Testbericht (und anderen) kann man ersehen: Steam UND Games for Windows Live...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /