Abo
  • Services:

Globaler DRAM-Monsterkonzern findet Vorstandsvorsitzenden

Taiwanische Regierung bündelt Hersteller mit Elpida (Japan) und Micron (USA)

Die Bildung eines staatlich finanzierten DRAM-Herstellers, der sechs taiwanische Hersteller verschmilzt und zwei ausländische Konkurrenten einbeziehen soll, kommt voran. Taiwans Wirtschaftsminister Yiin Chii-ming hat in Taipei John Hsuan, einen Topmanager von United Microelectronics Corp., als Vorstandsvorsitzenden für den Superkonzern Taiwan Memory benannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die krisengeschüttelte DRAM-Branche arbeitet weiter daran, einen multinationalen Superkonzern zu bilden. Taiwans Wirtschaftsminister Yiin Chii-ming hat angekündigt, dass der 57-jährige Branchenveteran John Hsuan das Konstrukt Taiwan Memory führen soll, das auf dem 23,6 Milliarden-US-Dollar-Markt neben Samsung eine beherrschende Stellung anstrebt.

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Sechs taiwanische DRAM-Hersteller, laut Aussagen der US-Bank Morgan Stanley handelt es sind um Nanya Technology, Inotera Memories, Powerchip Semiconductor, Rexchip Electronics, ProMOS Technologies und Winbond Electronics, würden in den kommenden sechs Monaten unter dem Dach einer staatlichen Holding zusammengeführt und dann mit dem japanischen Konkurrenten Elpida Memory und dem US-Konzern Micron Technology verbunden. Die Gespräche mit Elpida und Micron würden in drei Monaten abgeschlossen, so der Minister.

Micron ist über das taiwanische Joint Venture Inotera Memories bereits mit Nanya Technology gepaart. Das taiwanische Unternehmen Rexchip ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Elpida und Powerchip. Micron und Elpida haben den Bericht offiziell nicht bestätigt. "Nach sorgfältigem Studium des Strategieplans werden wir entscheiden, ob wir uns an der Verschmelzung beteiligen", sagte ein Elpida-Sprecher. Micron will sein technologisches Know-how einbringen und verhandelt nach Angaben eines Firmensprechers seit einigen Wochen mit Taiwans Regierung. Dass die taiwanischen Unternehmen so eng mit der japanischen und der US-Wirtschaft zusammenarbeiten, liegt an der komplizierten Patentlage im DRAM-Geschäft. Die meisten Standards werden von dem Gremium JEDEC erarbeitet, die den Technologien zugrundeliegenden Erfindungen kommen aber selten aus Taiwan.

Hsuan war nach 24-jähriger Betriebszugehörigkeit bei United Microelectronics zum Vizechef des Aufsichtsrats im Ruhestand benannt worden. Wie das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes aus informierten Kreisen berichtet, soll Hsuan nur den Aufsichtsrat des neuen Konzerns anführen, während Yukio Sakamoto, President und Chef von Elpida Memory, den Posten des Vorstandsvorsitzenden einnehmen soll. Stephen Chen, President bei Rexchip Electronics, soll President und General Manager werden, schreibt das Blatt.

Nach Angaben von Dramexchange generieren die sechs taiwanischen Hersteller 23 Prozent des DRAM-Umsatzes. Samsung hält 25 Prozent der Anteile.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 88,94€ + Versand
  3. 168,89€ inkl. Versand (Bestpreis!)

Der Kaiser! 11. Aug 2009

..die meinen das was Siga da beschreibt, ginge nicht: *http://en.wikipedia.org/wiki/Xip...

Ansgar 05. Mär 2009

In der DRAM-Branche treibt es mittlerweile anscheinend jeder mit jedem. Nur Qimonda, die...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /