Abo
  • Services:

Freier Flash-Player kann Videos speichern

Neue Betaversion von Gnash erschienen

Der freie Flash-Player Gnash steht jetzt in der Version 0.8.5 bereit. Die für Linux und BSDs verfügbare Software enthält neue Codecs und kann Flash-Inhalte abspeichern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Durch aktualisierte Codecs laufen mit Gnash 0.8.5 auch aktuelle Youtube-Videos. Außerdem unterstützt die neue Gnash-Version MIT-SHM und XVideo, was zu einer besseren Leistung führen soll. Streams (FLV, H264, MP3 und Ähnliches) lassen sich ebenso auf der Festplatte speichern wie alle geladenen Mediendateien (JPEG, SWF, PNG, GIF).

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die als Beta eingestufte Gnash-Version kann zudem H.264-Videos und AAC-Audio dekodieren. Durch die Integration von Libspeex kann der freie Flash-Player auch mit Speex-Audio in FLV-Dateien umgehen. Zudem bekam der Standalone-Player eine neue Oberfläche für KDE 4, über die sich auch grafisch verschiedene Einstellungen treffen lassen.

Gnash unterstützt viele Funktionen aus Flash 7 und ActionScript 2. Zudem werden Teile von Flash 8 und 9 unterstützt. Die Software gibt es für Linux und BSDs, wobei auch Nicht-x86- und 64-Bit-Architekturen unterstützt werden. Das Gnash-Plug-in unterstützt verschiedene Mozilla-Browser wie Firefox und darüber hinaus den KDE-Browser Konqueror.

Gnash 0.8.5 steht im Quelltext zum Download bereit. Die Software wird unter der GPLv3 veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Antwortenderweise 06. Mär 2009

Wenn ich mich recht entsinne (zu faul jetzt nach zu gucken) soll in Zukunft auch eine...

mmmm 05. Mär 2009

Z. B. die Cookies sind toll, da können bei Flash-Spielen Spielstände gespeichert werden...

Missingno. 05. Mär 2009

+ keine nervigen Unterbrechungen, weil der Stream mal wieder zu lahm ist/wird + sooft ich...

wurs 05. Mär 2009

denk doch mal nach bevor du schreibst oder haste dir das eben zusammengeklickt?

Bibabuzzelmann 05. Mär 2009

Mit dem Prog hier kann man ebenfals FLV Dateien, zb von Google-Video, oder Youtube...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /