• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 7: Wird der Internet Explorer 8 abschaltbar?

Reagiert Microsoft auf Beschwerden gegen Wettbewerbsverstöße?

In einer neuen Vorabversion von Windows 7 lässt sich der Internet Explorer 8 abschalten. Damit wird der Browser allerdings nicht deinstalliert, nur die ausführbare Datei verschwindet. Reagiert Microsoft damit auf Beschwerden gegen Wettbewerbsverstöße?

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Systemsteuerung von Windows 7 in der aktuellen Build-Version 7048 kann in den Windows-Funktionen der Internet Explorer 8 abgehakt werden, berichtet das Blog AeroXperience.com. Allerdings könne der Internet Explorer 8 damit keineswegs deinstalliert werden. Lediglich die ausführbare Datei für den Microsoft-Browser wird entfernt. Alle anderen Komponenten der Software bleiben aktiv. Da der Internet Explorer sehr eng in Windows integriert ist, wäre eine vollständige Deinstallation nicht ohne weiteres machbar.

 

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Auf Nachfrage von CNet.com wollte Microsoft die neue Funktion nicht weiter kommentieren. Somit steht noch nicht fest, ob Windows 7 so ausgeliefert wird, dass zumindest die ausführbare Datei des Internet Explorer 8 abschaltbar ist. Es ist nicht einmal bekannt, ob diese Veränderung in den Release Candidate von Windows 7 integriert wird. In der Betaversion von Windows 7 fehlt eine solche Option noch.

Unklar ist derzeit auch, was Microsoft zu diesem Schritt gebracht hat. Möglicherweise reagiert der Konzern damit auf die Beschwerden gegen Wettbewerbsverstöße von Microsoft. Ende 2007 hatte Opera eine Beschwerde gegen Microsoft bei der EU-Kommission eingereicht. Darin bemängelte Opera, dass nahezu kein Wettbewerb im Browsermarkt existiere. Daher wurde gefordert, dass Microsoft Windows nicht länger mit Browser ausliefern soll. Als Folge eröffnete die EU-Kommission zwei neue Kartellverfahren gegen Microsoft. Daran schlossen sich mittlerweile auch Mozilla und Google sowie jüngst die Free Software Foundation Europe (FSFE) an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sutix 05. Jun 2009

Wovon ich da geredet habe? Ganz einfach davon, dass der Unterschied bei Windows und Linux...

HAHA 06. Mär 2009

Wie Trollig :-)

Missingno. 06. Mär 2009

Wer hindert dich denn, das VW-Standard-Lenkrad auszubauen und ein Lenkrad zu verbauen...

UlliVonPulli 05. Mär 2009

Sein wir doch mal ehrlich. Kein Mensch will so eine Funktion haben und kein Mensch wird...

gegenteil 05. Mär 2009

wer in so eine auswahlliste aufgenommen werden soll, ist wirklich eine schwierige frage...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /