Abo
  • Services:

Firefox 3.0.7 schließt gefährliche Sicherheitslücken

Thunderbird und SeaMonkey sind ebenfalls betroffen

Die Version 3.0.7 von Firefox beseitigt mehrere Sicherheitslücken, wovon die Mehrzahl zur Ausführung beliebigen Programmcodes missbraucht werden kann. Neue Funktionen bringt das Update ansonsten nicht, es korrigiert aber einige Programmfehler.

Artikel veröffentlicht am ,

Die als gefährlich eingestuften Sicherheitslücken befinden sich in den JavaScript-Funktionen von Firefox, bei der Verarbeitung von XUL-DOM-Elementen sowie bei der PNG-Darstellung. In allen Fällen braucht ein Angreifer sein Opfer nur dazu zu verleiten, eine entsprechend präparierte Webseite zu öffnen, um das Sicherheitsloch auszunutzen und Schadcode auszuführen.

Stellenmarkt
  1. EVIATEC Systems AG, Ludwigsburg
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart

Ein weiterer Fehler bei der XML-Datenverarbeitung erlaubt das Ausspähen von Daten und wird als weniger gefährlich klassifiziert. Zudem kommt es bei der URL-Verarbeitung zu einem Fehler, so dass Spoofing-Angriffe möglich sind. Beide Sicherheitslücken beseitigt das Firefox-Update auf die Version 3.0.7.

Darüber hinaus korrigiert die aktuelle Firefox-Version einige kleinere Programmfehler. Unter anderem soll es nicht mehr passieren, dass alle Einträge im Dateimenü inaktiv sind, nachdem der Nutzer den Druckbefehl des Browsers genutzt hat. In einigen Fällen vergaß Firefox gespeicherte Cookie-Daten nach einigen Tagen. Auch dieser Fehler soll nicht mehr vorkommen.

Firefox 3.0.7 steht ab sofort als Download unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS bereit. Alternativ steht die aktuelle Version bereits über die Updatefunktion der Software zur Verfügung.

Die mit Firefox 3.0.7 geschlossenen Sicherheitslücken finden sich auch in Thunderbird 2.x sowie SeaMonkey 1.1.x. Bislang stehen von diesen Applikationen aber keine aktualisierten Programmversionen zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 16,99€
  4. 5€

Hassashin 06. Mär 2009

Nach meinen Erfahrungen mit früheren Betas und Nightlies warte ich lieber auf die Final...

Schnuckeli 06. Mär 2009

Bin kein der!

Hassashin 05. Mär 2009

Ei der Dotter, der IE und Opera haben nicht auf Lücken im FF reagiert? Erstaunlich. Noch...

cba 05. Mär 2009

Weil du inkrementelle Updates nicht magst?

ich auch 05. Mär 2009

Ja dahingehend das viele komponenten davon ausgehen das ein Browser im System vorhanden...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /