Abo
  • Services:
Anzeige

HDMI über Powerline auch von Allnet

ALL161080 dient auch als IR-Extender

Cebit Mit dem Powerline-Adapter-Set ALL161080 ermöglicht Allnet die Übertragung von HDMI-Signalen über Powerline und überträgt damit auch gleich die Infrarotsignale einer Fernbedienung mit. Die Übertragung soll mit Auflösungen von bis zu 1080p funktionieren.

ALL161080 (Vorserienmodell)
ALL161080 (Vorserienmodell)
Allnet ermöglicht es mit dem ALL161080, eine Spielekonsole, einen Blu-ray-Player oder eine sonstige HDMI-Videoquelle weiter entfernt von einem Projektor oder einem Fernseher aufzustellen. Es dient damit als Alternative zu Wireless-HDMI, wenn es darum geht, keine zusätzlichen Kabel verlegen zu müssen. Stattdessen verlängern die Adapter das HDMI-Signal über die Steckdosen, in die sie eingesteckt sind. Außerdem dienen sie als IR-Extender, damit auch eine Fernbedienung der Videoquelle möglich ist, falls diese in einer anderen Ecke desselben Raums oder in einem anderen Zimmer steht.

Anzeige

ALL161080 (Vorserienmodell)
ALL161080 (Vorserienmodell)
Auf der Cebit 2009 wurden zwei Vorserienmodelle des ALL161080 mit jeweils einer HDMI-Schnittstelle gezeigt. An der Sendeeinheit sorgte eine per HDMI angeschlossene Playstation 3 für das Videosignal, die Empfangseinheit gab es über einen Full-HD-Flachbildfernseher von Toshiba wieder aus. Im ALL161080 arbeitet laut Allnet-Angaben ein Intellon-Chipsatz, der Bild, Ton und Fernsteuerungsbefehle mit theoretisch 200 MBit/s über die Stromleitung schickt.

Acoustic Research HDP100
Acoustic Research HDP100
Die für das finale Produkt versprochene volle 1080p-Qualität wurde am Allnet-Stand noch nicht erreicht. Es war weder eine HD-Auflösung zu sehen noch ein ruckelfreies Bild. Die Ursache war laut eines Unternehmenssprechers noch nicht auszumachen. In der Regel soll die Übertragung ohne Einbußen bei der Bild- und Tonqualität erfolgen - über bis zu 200 Meter Kabel des heimischen Stromnetzes, abhängig von dessen Leitungsqualität.

Das Paket aus Sende- und Empfangseinheit soll im Laufe des dritten Quartals 2009 erhältlich sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Ein dem ALL161080 sehr ähnliches Gerät ist das HDP100 HDMI Powerlink System von Acoustic Research. Es ist in den USA seit Ende August 2008 erhältlich und kostet derzeit rund 300 US-Dollar.


eye home zur Startseite
NicoK 11. Mär 2009

Wer? Du?

moeper 05. Mär 2009

Dazu kommt noch, dass 25MB/s nicht so der Reiser sind bei HD Bild und Sound, das reicht...

Klugscheisser 05. Mär 2009

Keinerlei Zeitverzögerung = unmöglich :D

ooooooooooooooo... 05. Mär 2009

ja scheint so. also doch lieber ne 2. playsi kaufen. macht sich preislich auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 19,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: OpenSuSE

    matzems | 05:49

  2. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    ML82 | 04:59

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    maxule | 04:43

  4. Gute Wahl

    Ach | 04:38

  5. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel