Abo
  • Services:

Presto - Instant-On für Windows-Rechner

Linux-System startet in Sekunden und kommt ohne spezielle Hardware aus

Der Linux-Entwickler Xandros hat mit Presto eine Software vorgestellt, die Notebooks innerhalb weniger Sekunden starten lässt und ohne spezielle Chips auskommt. Sie kann so auf herkömmlichen Rechnern installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Presto
Presto
Xandros setzt bei Presto auf die eigenen Erfahrungen mit der Linux-Distribution für den Eee-PC auf und stellt mit dem System grundlegende Funktionen wie E-Mail, Chat, Browser, VoIP und Medienplayer zur Verfügung. Dazu werden unter anderem Firefox, Skype und Office-Suite mitgeliefert. Auch Windows-Ordner lassen sich durchsuchen, ohne dass dafür Windows gestartet werden muss.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das Linux-System umfasst zudem den Presto AppStore zur Installation zusätzlicher Software. Hier stehen Applikationen wie der Adobe Reader, Gimp, Amarok, Picasa und last.fm zur Verfügung.

Presto
Presto
Auf Hardwareseite sollen WLAN, UMTS und Ethernet unterstützt werden. Installiert wird Presto von Windows aus und taucht nach dem Neustart neben Windows im Boot-Manager auf.

Laut Xandros ist Presto mit den meisten Windows-XP- und Vista-Rechnern kompatibel. Eine OEM-Version steht ab sofort für Gerätehersteller bereit, eine Downloadvariante für Endkunden soll später für 19,95 US-Dollar angeboten werden. Zuvor erscheint am 16. März 2009 eine Betaversion, am 13. April 2009 soll eine kostenlose Testversion zum Download bereitstehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 1,25€
  2. (-60%) 9,99€
  3. 2,99€
  4. (-73%) 3,99€

DerHesse 06. Mär 2009

apt-get install taxbird :) (universe) ...libgeier ich lach mich tot.

Ext 05. Mär 2009

Scheint ne brauchbare Alterntive zu dem Ding da zu sein was Asus einem da vorsetzt...

blubb² 05. Mär 2009

https://forum.golem.de/read.php?31055,1664660,1664742#msg-1664742

Lonqwawl 05. Mär 2009

Ich bin ebenfalls enttäuscht. Nicht nur, weil die 5 Sekunden Bootzeit auch bei einem C2Q...

nepumuk 04. Mär 2009

Aber die Technik wird wahrscheinlich die selbe sein. Die Partition wird als Datei auf...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

    •  /