Abo
  • IT-Karriere:

Resident Evil 5 illegal im Internet

In Tauschbörsen sind Kopien der Xbox-360-Version aufgetaucht

Horror für Capcom: Wenige Tage vor Veröffentlichung von Resident Evil 5 sind Schwarzkopien der finalen Version des mit Spannung erwarteten Titels im Internet aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Resident Evil 5
Resident Evil 5
In einschlägigen Torrent-Tauschbörsen steht eine rund 6,71 GByte große Version für die Xbox 360 von Resident Evil 5 zum Download bereit. Bitter für Publisher Capcom, der das Programm regulär erst am 13. März 2009 für Playstation 3 und Xbox 360 veröffentlichen will. Das Spiel gelangte wahrscheinlich über die bereits erhältliche US-Version in die Fänge von Schwarzkopierern.

 

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Die Handlung von Resident Evil 5 führt den Spieler nach Afrika. Dort ist eine Virenepidemie ausgebrochen, die harmlose Menschen in aggressive und willenlose Bestien verwandelt. Als Expolizist Chris Redfield soll der Spieler den Virus stoppen. Er bekommt Unterstützung durch eine hübsche Begleiterin namens Sheva Alomar, die insbesondere über Fähigkeiten als Scharfschützin verfügt. Auch hierzulande erscheint das Spiel in einer ungekürzten Version. Die USK hat es allerdings nur für Erwachsene freigegeben.

 

Resident Evil 5
Resident Evil 5
Microsoft veröffentlicht am Erscheinungstag von Resident Evil 5 eine blutrote Sonderversion der Xbox 360 mit einer 120 GByte großen Festplatte. Kostenpunkt: rund 400 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)

spanther 02. Apr 2009

Na is doch besser also das letztere :-) Bei der Playstation kannste 256mb füllen und...

Django79 06. Mär 2009

Armut ist, wenn man sich selbst das Notwendige nicht leisten kann. Wenn man auf das...

laZee 06. Mär 2009

Ich las irgendwo (leider finde ich die Quelle nicht mehr), dass auf Konsolen teilweise...

roger1986 06. Mär 2009

Die haben soviel zu lachen das sogar der Chef den Rückzug angetreten hat! und die 2...

Berechtigter... 05. Mär 2009

Mission Accomplished?


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /