Abo
  • Services:

Core i5: Mainboards fertig, Prozessor nicht

Mainboards mit Socket LGA 1156 in großer Auswahl - aber nicht im Betrieb

Cebit Offiziell heißen Intels kommende Prozessoren für den Massenmarkt noch Lynnfield und Clarkdale, auf der Cebit gibt es auch schon die passenden Mainboards dafür zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gigabyte Mainboard mit Socket LGA 1156
Gigabyte Mainboard mit Socket LGA 1156
Wie auf Messen seit einigen Jahren üblich zeigen taiwanische Hardwarehersteller auch in diesem Jahr in Hannover Produkte, welche die Hersteller der Chipsätze lieber noch unter Verschluss gehalten hätten. Intel duldet die Ausstellung der Socket-1156-Boards offenbar, denn sie sind nicht nur in Hinterzimmern zu sehen, sondern bei einigen Herstellern auch offen am Stand. Erst am Donnerstag will Intel weitere Informationen zur Roadmap bei Chipsätzen und Prozessoren bekanntgeben. Unbestätigten Angaben zufolge sollen die Prozessoren mit Nehalem-Architektur als "Core i5" auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Coface Deutschland, Mainz
  2. Schuler Pressen GmbH, Erfurt

Socket LGA 1156
Socket LGA 1156
Anhand der ausgestellten Boards, die unter anderem bei Asus, Biostar, Gigabyte und MSI zu sehen sind, kann man sich jedoch schon einiges zusammenreimen. So beschriftet Biostar sein Produkt mit "Verfügbar im dritten Quartal 2009" - und dann dürften wohl auch die Prozessoren erscheinen. Zuerst soll das für den Quad-Core ohne Grafikkern namens "Lynnfield" der Fall sein, der in 45 Nanometern Strukturbreite hergestellt wird. Der 32-Nanometer-Prozessor "Clarkdale" mit Grafik im gleichen Chipgehäuse soll laut Intels bisherigen Ankündigungen erst Ende 2009 oder Anfang 2010 erscheinen.

Biostar Mainboard mit Socket LGA 1156
Biostar Mainboard mit Socket LGA 1156
Ein Vertreter eines anderen Mainboardherstellers gab im Gespräch mit Golem.de auch an, dass der P55-Chipsatz, den Intel noch unter dem Namen "Ibex Peak" führt, im Prinzip sowohl mit den CPUs mit und ohne Grafik umgehen kann. Die Referenzdesigns sehen vor, dass die Boards mit Ausgängen für VGA, DVI und HDMI bestückt sind. Je zwei davon lassen sich parallel nutzen. Einige der 1156-Boards sind auch schon mit einem DisplayPort versehen.

Steckt man einen Lynnfield-Prozessor, der nicht über einen Grafikkern verfügt, in eines der LGA1156-Boards, so braucht man eine gesteckte Grafikkarte. Die bisher ausgestellten Ibex-Peak-Chipsätze verfügen nicht über einen eigenen Grafikkern, Intel verlässt sich hier ganz auf die vermutlich erst 2010 erscheinende Lösung mit Clarkdale. AMD und Nvidia dürften sich freuen, wenn das so bleibt - doch für Überraschungen ist Intel immer gut, und "Off-Roadmap-Chipsätze" sind dort gerade modern. Eine dieser kurzfristig gebauten Lösungen ist beispielsweise das Modell "CN40", das für Netbooks entworfen wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

kaprisses 04. Mär 2009

Salut! La sante et l'amour ici: http://aideasante.blogspot.com

Heretic 04. Mär 2009

Genau das! Gott hat vor 6000 Jahren als er die Erde erschaffen hat einfach zusammen mit...

Paranoidling 04. Mär 2009

Ich sehe das genauso. Das ist wieder eine dieser dreckigen Verschwörungen, die wir alle...

Bildermann 04. Mär 2009

Die Frage nach den 200W entzieht sich meiner Phantasie. Auf dem Bild ist doch rein gar...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /