Skype: Sprachnachrichten in Text wandeln

Inhalt einer Sprachnachricht als SMS oder E-Mail erhalten

Skype und Spinvox arbeiten zusammen, um Skype-Nutzern mehr Komfort bei der Nutzung des Anrufbeantworters in der VoIP-Software zu bieten. Anwender können ab sofort den Inhalt einer Sprachbotschaft per SMS oder E-Mail erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Spinvox übernimmt die Umwandlung einer Sprachnachricht in geschriebenen Text. Dieser kann dann entweder als Kurzmitteilung oder E-Mail empfangen werden. Derzeit kann der Dienst deutsche, englische, spanische und französische Sprachbotschaften umwandeln. Die Konvertierung einer Sprachbotschaft nimmt ungefähr 10 Minuten in Anspruch, gibt Skype an.

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Für die Einrichtung der Konvertierungsfunktion fallen pro Nachricht 20 Cent für die Umwandlung an. Dazu kommen noch die Kosten für den SMS-Versand aus Skype heraus. Eine SMS aus Skype heraus nach Deutschland kostet 10 Cent und maximal verschickt das System drei Kurzmitteilungen. Damit kann eine in Text gewandelte Sprachbotschaft bis zu 50 Cent kosten, wenn sie auf ein Mobiltelefon gesendet wird. Beim E-Mail-Empfang der umgewandelten Sprachnachricht fallen keine weiteren Gebühren an.

Weitere Informationen der neuen Funktionen bietet die Webseite www.skype.com/go/voicemail-to-text.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdasd 04. Mär 2009

Ähm, ich denke Skype hat nen universal Schlüssel? Hatten sie das nicht zugegeben als es...

Insider 04. Mär 2009

Manuell mit echten Menschen oder maschinell?

El Marko 04. Mär 2009

... aber viiel zu teuer. Ich kenne niemanden, der (wenn überhaupt) auf den AB gesprochen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Gorillas & Co.
Was darf die Gig Economy?

Kündigungen per Bot, GPS-Tracking und mehr: Onlineplattformen machen nicht nur in den USA mit Hire-and-Fire-Praktiken Schlagzeilen. Auch das deutsche Arbeitsrecht schützt nicht überall.
Von Harald Büring

Amazon, Gorillas & Co.: Was darf die Gig Economy?
Artikel
  1. 25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
    25 Jahre Independence Day
    Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

    "Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
    Von Peter Osteried

  2. Gaming: Galaktisch viel Star Wars im Anflug
    Gaming
    Galaktisch viel Star Wars im Anflug

    Quantic Dream (Detroit) arbeitet wohl an Star Wars. Es befinden sich noch mehr Sternenkrieger-Games in der Mache - eines kommt diese Woche.

  3. Apple: iPhone 13 bereits mit Wartezeit
    Apple
    iPhone 13 bereits mit Wartezeit

    Das neue iPhone 13 kann bestellt werden - die Lieferzeiten liegen aber teilweise bereits bei Ende Oktober. Besser ist die Situation in den Apple Stores.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Midnight Black + Deathloop 99,99€ • Alternate (u. a. Enermax CPU-Kühler 36,99€) [Werbung]
    •  /