Abo
  • Services:

Schaltverteiler gegen weiße Flecken auf der Breitbandkarte

Bundesnetzagentur will DSL-Ausbau in der Fläche vereinfachen

Die Telekom muss ihren Wettbewerbern den Zugriff auf die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die sogenannte letzte Meile, künftig auch an einem Schaltverteiler gewähren. Damit will die Bundesnetzagentur die Erschließung und Versorgung ländlicher Gebiete verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Zugangsmöglichkeit zur TAL an einem Schaltverteiler verkürzt sich die Länge der Leitungen zwischen der aktiven Technik des Anbieters und dem Endkunden. Die Länge der Leitung hat entscheidenden Einfluss auf die verfügbare Bandbreite. Darüber hinaus soll durch die Bündelung der erforderlichen DSL-Technik an nur einem zentralen Punkt die Erschließung ländlicher Gebiete einfacher werden, da die ansonsten notwendige Anbindung jedes einzelnen Kabelverzweigers und die dafür erforderlichen, aufwendigen Tiefbauarbeiten entfallen.

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Nürnberg
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Netzagenturchef Matthias Kurth appelliert an die Konkurrenten der Telekom, von der neuen Zugangsmöglichkeit regen Gebrauch zu machen, "um auf diese Weise den Breitbandausbau in der Fläche voranzutreiben".

Welche Preise für die neue Zugangsmöglichkeit zum Netz der Telekom fällig werden, ist noch nicht entschieden. Die Bundesnetzagentur wird die Preise in einem gesonderten Genehmigungsverfahren festlegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 4,99€
  4. 17,95€

gm 65 21. Aug 2009

...dann hau auch mal den Immobilienbesitzern, den Vermietern den Ar...h die die Mieten...

glider 06. Mär 2009

Sehr geehrter Herr Zipfelbube! Ihr Beitrag klingt für den Laien sehr interessant und...

Firedancer 04. Mär 2009

Wie du eindrucksvoll bewiesen hast, hast du rein gar nichts verstanden ;-)

N17 04. Mär 2009

Äh... Wie jetzt? Ist deine Freundin ein Windowsprogramm, ist Windows selbst deine...

Ratgeber 03. Mär 2009

das mach ich jetzt auch, scheint sich beim andi ja auszuzahlen.


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

      •  /