Abo
  • Services:
Anzeige

Mac Pro mit Nehalem-Xeon

Neue Generation soll doppelt so schnell sein wie die Vorgänger

Apple hat nach langer Zeit seine Workstation Mac Pro überarbeitet und stattet diese mit neuen Xeon-Prozessoren auf Basis von Intels Nehalem-Kern aus. Intel hat die Chips offiziell noch nicht angekündigt.

Mac Pro von Apple
Mac Pro von Apple
In Apples neuem Mac Pro arbeiten wie schon bisher Intels Xeon-Prozessoren, allerdings in einer neuen Generation. Die entsprechenden Quad-Core-Chips stehen als Nehalem EP in Intels Roadmap, sind aber noch nicht offiziell angekündigt. Auf der Cebit teilte Intel mit, die Chips würden in den nächsten Wochen auf den Markt kommen.

Anzeige

Apple verbaut die Prozessoren mit Taktfrequenzen von bis zu 2,93 GHz mit integriertem Speichercontroller mit drei Kanälen mit 1.066 MHz DDR3-ECC-Speicher. Jeder Mac Pro ist zudem serienmäßig mit einer Geforce GT 120 mit 512 MByte GDDR3-Arbeitsspeicher ausgestattet, optional kann auch eine ATI Radeon HD 4870 verbaut werden.

Mac Pro von Apple
Mac Pro von Apple
Die Rechner sind sowohl mit einem Mini DisplayPort als auch einem DVI-Port ausgestattet und verfügen über vier interne Festplattenplätze für die kabelfreie Installation von bis zu 4 TByte internem Speicherplatz, bei der Verwendung von SATA-Platten mit 7200 U/Min und 1 TByte Kapazität. Mit einer optional erhältlichen, kabellosen RAID-Karte soll ein Datendurchsatz von bis zu 550 MByte/s erreicht werden.

Das Gehäuse des Mac Pro besteht wie bisher aus Aluminium, im Innern kommen ausschließlich PVC-freie Kabel und Teile zum Einsatz. Zudem sind laut Apple keine bromhaltigen Flammschutzmittel enthalten.

Mac Pro von Apple
Mac Pro von Apple
Als Betriebssystem liefert Apple MacOS X 10.5 alias Leopard mit. Auch iLife '09 gehört zum Lieferumfang.

Apples neuer Mac Pro ist ab 2.299 Euro erhältlich. Die kleinste Konfiguration umfasst Xeon 3500 mit 2,66 GHz und 8 MByte L3-Cache, 3 GByte DDR3-Speicher (erweiterbar bis 8 GByte), eine Geforce-GT-120-Grafikkarte mit 512 MByte Speicher, eine SATA-Festplatte mit 640 GByte und 7.200 U/Min sowie ein 18fach-Double-Layer SuperDrive.

Für 2.999 Euro gibt es ein System mit zwei Xeon-Prozessoren der Serie 5500, die mit 2,26 GHz laufen und 6 GByte Arbeitsspeicher (erweiterbar bis 32 GByte).

Optional können auch bis zu zwei Quad-Core-Prozessoren mit 2,93 GHz verbaut werden.


eye home zur Startseite
samy 09. Jul 2009

Kommen 90 % von Apple-Fans... Und 90 % dieser Beiträge sagen folgendes aus: Apple hat ein...

samy 09. Jul 2009

Hoffentlich aus das Ende deiner Beiträge bei Golem.

RealDeal 05. Mär 2009

Welche Grafikkarte denn? In den neuen Mac Pros kann man ja eine Radeon 4870 reinstecken.

NeXTUser 04. Mär 2009

Nur 32GB? Das ist doch ein schlechter Witz. Lt. Apple-Webseite scheints aber zu stimmen...

Keimax 03. Mär 2009

Hallo! Ich finde das MAC Pro Gehäuse wirklich schnörkellos hübsch. Wer kann mir ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 19,99€
  2. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel