Abo
  • Services:

Samsung kündigt Kompaktkamera mit Wechselobjektiven an

NX-Serie ist kleiner als gewöhnliche Spiegelreflexkameras

Samsung hat auf der PMA (Photo Marketing Association) eine sogenannte Hybridkamera angekündigt, die mit Wechselobjektiven ausgestattet ist. Ihr Sensor entspricht dem APS-C-Format, das in den meisten Spiegelreflexkameras eingesetzt wird. Damit verspricht der Hersteller trotz des kleinen Gehäuses, das eher an eine Kompaktkamera erinnert, eine hohe Bildqualität.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung-NX-Serie
Samsung-NX-Serie
Bei der NX-Serie verzichtet Samsung wie zuvor auch Panasonic bei der G1 auf einen Reflexspiegel und einen optischen Sucher. An seine Stelle tritt ein elektronischer Sucher mit besonders hoher Auflösung. Ein Display mit Echtzeitsucher (Live View) ist ebenfalls vorhanden. Ob die Kamera auch Videos aufnehmen kann, teilte Samsung bislang nicht mit. Panasonics G1 beherrscht diese Funktion nicht.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Durch den Wegfall des Spiegelkastens und des Dachkantenprismas spart Samsung bei der Konstruktion der Kamera viel Raum. Das Gehäuse soll dadurch ungefähr 40 Prozent kleiner sein als das einer gewöhnlichen DSLR und auch preiswerter angeboten werden.

Samsung-NX-Serie
Samsung-NX-Serie
Mit der neuen Serie will Samsung die Lücke zwischen digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) und Bridgekameras schließen. Der Zubehörmarkt, der sich durch die Wechselobjektive auszeichnet, soll dem Unternehmen neue Umsatzfelder erschließen.

Welches Bajonettsystem bei der NX-Serie eingesetzt wird, ist noch nicht bekannt. Panasonic entschloss sich, bei der G1 mit dem Anschluss Micro-Four-Thirds eine vollkommen neue Objektivreihe zu entwickeln. Bislang gibt es deshalb auch nur zwei verschiedene Objektive dafür. Samsung könnte durch eine Kooperation auf das Pentax-Bajonett setzen und hätte damit gleich einen stattlichen Objektivpark für die NX im Sortiment. Samsung fertigt mit Pentax zusammen seine eigene Spiegelreflexkamera.

Samsung-NX-Serie
Samsung-NX-Serie
Samsungs Digitalkamera-Chef Sang-jin Park schätzt, dass der Hybridkamera-Markt 2012 ungefähr 20 Prozent des Weltmarktes für Digitalkameras ausmacht. Mit der NX-Serie will Samsung seinem Ziel näher kommen, 2012 Weltmarktführer im Bereich Hybrid-Digitalkameras zu werden.

Noch gab Samsung kaum technische Details zur NX-Serie bekannt. Auf der PMA wird lediglich ein nicht funktionsfähiges Modell gezeigt. Das erste Gerät der neuen NX-Serie soll in der zweiten Jahreshälfte 2009 auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Rossi2u 05. Mär 2009

...ein gern "vergessener" Punkt der Display-Freaks: Mit einem optischen Sucher gestaltet...

K-Bajonet-Fan 03. Mär 2009

Das koennte glatt ein Leica M Killer werden! Allerdings nur in einem wertigeren...

dada 03. Mär 2009

Nur wird die "Masse" da dann doch statt des 35er Pfannenkuchens ein 15-600mm...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /