Abo
  • Services:

MSI X: 13,4-Zoll-Notebook mit ULV- oder Atom-CPU

MSIs X-Notebooks ähneln Apples MacBook Air

MSI zeigt in den Hallen der Cebit 2009 besonders flache und leichte Notebooks. Die Geräte mit ihrem 13,4-Zoll-Display werden entweder mit einem Atom, einem Celeron oder einem Core 2 Duo bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

MSI X340 Pro
MSI X340 Pro
MSIs neue X-Serie erinnert vor allem an Apples MacBook Air. MSIs Notebook ist mit 6 bis 19,8 mm nur minimal dicker als das MacBook Air (4 bis 19 mm), wiegt mit rund 1,3 kg ähnlich viel und kommt in einer Keilform daher. MSI setzt bei der X-Serie auf ein 13,4-Zoll-Display, das eine Auflösung von 1.368 x 768 Pixeln (16:9-Format) und eine LED-Hintergrundbeleuchtung bietet.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Einen großen Unterschied gibt es bei der Anschlussausstattung: Während das MacBook Air vor allem durch den Schnittstellenmangel auffällt, hat MSIs X-Serie davon genügend. Zwei USB-Anschlüsse und ein Netzwerkanschluss (Fast Ethernet) gehören genauso dazu wie Audiobuchsen, ein VGA-Ausgang und zumindest bei den teuren Modellen ein HDMI-Ausgang. Auch ein Kartenleser und eine Webcam finden in dem flachen Notebook Platz.

Optional gibt es bei MSI ein HSPA- oder WIMAX-Modul in den flachen Notebooks. Serienmäßig sind ein Bluetooth-Modul (2.0+EDR) und ein WLAN-Modul nach 802.11b/g/n integriert.

MSI X320
MSI X320
Um die voraussichtlich günstigen Preise zu ermöglichen, steckt im kleinsten Modell X320 der Atom-Prozessor Z530 mit einer Taktrate von 1,6 GHz. MSI sprach vorsichtig von Preisen um die 500 Euro pro Gerät. Zu den besser ausgestatteten Modellen (X340 und X340 Pro) teilte der Hersteller noch keine Preise mit. Hier findet sich im Gehäuse entweder ein Celeron 723 (1,2 GHz) oder ein Core 2 Duo SU3500 (1,4 GHz). Beide Prozessoren gehören zu den Ultra-Low-Voltage-Prozessoren und kommen im Small Form Faktor (SFF) daher. Nur wenige Hersteller setzen bisher SFF-CPUs ein. Diese finden sich etwa im Thinkpad X300 oder im MacBook Air.

Die besseren Modelle sind zudem mit 2 GByte RAM und einer 250 bis 320 GByte großen Festplatte ausgestattet. Das X320 hat nur 1 GByte RAM und eine 160 GByte große Festplatte. Die 2,5-Zoll-Festplatten touren mit 5.400 Umdrehungen pro Minute. Um die Grafik kümmert sich beim X340 und X340 Pro der GS45-Chipsatz mit dem GMA4500MHD-Kern. Im X320 steckt nur ein US15W mit GMA500-Kern.

Die Akkulaufzeit soll je nach Modell zwischen 3,5 und 4 Stunden mit dem 4-Zellen Akku liegen. Ein optional verfügbarer 8-Zellen-Akku dürfte die doppelte Laufzeit erreichen. Ein Gewicht für das Gerät mit diesem Akku gibt MSI nicht an.

Die Notebooks sollen mit Windows XP Home vorinstalliert ab Ende April 2009 in den Handel kommen. Die Vorseriengeräte sind in Halle 21 am MSI-Stand zu sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

WinnieW 16. Mär 2009

Von den 300 MBit/s welche theoretisch möglich sind bleiben immer der Realität...

otto normal... 03. Mär 2009

meine Worte! alle meine (Freeware-) programme laufen stabil auf WXP; warum mit Mac...

Angel 03. Mär 2009

HDMI bietet dafür keine Kompatibilität zu VGA und DisplayPort (das ist die Zukunft im...

Tylon 03. Mär 2009

Zitat: "Sie benutzen eine Bilddiagonale von 8,9 oder 10"." Dann frag ich mich, wieso der...

Zeitsparer 03. Mär 2009

Na, ging deine ganze Mittagspause für dieses Posting drauf? ;o)


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /