Psion machte 2008 noch 61.000 US-Dollar Umsatz mit Netbooks

Intel soll die Nutzung des Begriffs Netbook unterlassen

Psion kämpft weiter um seine Marke Netbook und weist Intels Klage zurück. Intels Behauptung, Psion nutzte die Marke seit fünf Jahren nicht mehr, sei falsch.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Kampf um die Marke Netbook, die Psion verteidigt, hat Intel Klage gegen den kanadischen Hersteller erhoben. Psion stelle keine Netbooks mehr her und habe sich aus diesem Markt zurückgezogen. Es habe die Marke seit fünf Jahren nicht mehr genutzt. Ähnliche Gründe bringt auch Dell vor, das ebenfalls gegen Psion vorgeht. Sowohl Intel als auch Dell argumentieren weiter, der Begriff Netbook habe sich längst als Bezeichnung für besonders kleine Notebooks durchgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler mobile Applikationen/App-Entwicklung für Frontend oder Backend (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd
  2. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
Detailsuche

Psion widerspricht dem: Allein 2008 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 61.000 US-Dollar mit Produkten unter der Marke Netbook umgesetzt, nach 587.000 US-Dollar 2007 und 2,1 Millionen US-Dollar 2006. Das geht aus Psions Klageerwiderung hervor, die bei Save the Netbooks veröffentlicht wurde.

Psion fordert vom Gericht festzustellen, dass Intel Psions Marke verletzt und künftig die Nutzung des Begriffs Netbook unterlässt und Schadensersatz zahlt. Die von Intel im September 2008 registrierte Domain netbook.com, die derzeit auf intel.com weiterleitet, fordert Psion für sich. Intel, seine Partner und Lizenznehmer sollten zudem alle Produkte vernichten, die als Netbook gekennzeichnet sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


vergesstwahlenk... 04. Mär 2009

... und weil sich eine derartige Bezeichnung als Synonym eingebuergert hat (siehe z.B...

Tantalus 03. Mär 2009

Da muss ich Dir weitgehend zustimmen, aber Da hast Du definitiv Unrecht. Netbook *ist...

DER GORF 03. Mär 2009

ymmd! Ehrlich man, wenn ich meine Liste noch hätte wärst du damit sofort in den Top 10 ^^

Ebula 03. Mär 2009

Ach du Ärmster.... Ich würde dir raten hier 01803/343434 mal anzurufen, Der Opfernotruf...

Intel zahlt 02. Mär 2009

Kaum eine Produktsorte wo es wie in einem Kombinat zugeht wie bei den "Netbooks", fast...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /