Abo
  • Services:

Web ist für junge Menschen wichtiger als der Lebenspartner

Jeder Zweite hält ein Leben ohne Internet für undenkbar

Für jüngere Menschen ist das Internet wichtiger als der Partner oder das Auto. Das ergab eine Studie der Aris Umfrageforschung, die der IT-Branchenverband Bitkom in Auftrag gegeben hat. "Die unter 30-Jährigen würden eher auf das Auto oder ihren aktuellen Lebenspartner verzichten als auf Internet oder Handy", so Verbandschef August-Wilhelm Scheer.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer repräsentativen Umfrage ist für 84 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Leben ohne Internet undenkbar. In der Gesamtbevölkerung trifft diese Aussage laut Studie für 55 Prozent zu. Für die Gruppe der unter 30-Jährigen ist der Stellenwert des Internets sogar höher als der des Lebenspartners und des eigenen Autos, so Bitkom-Chef August-Wilhelm Scheer auf der Computermesse Cebit.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten/Oberntudorf

61 Prozent der Nutzer meinen "ihre Allgemeinbildung" durch das Internet verbessert zu haben. Jeder zweite nutzt Preisvergleiche und Onlineshopping. Zwei Drittel (64 Prozent) der Deutschen ab 14 Jahren verfügen zu Hause über einen Internetzugang und nutzen diesen durchschnittlich 138 Minuten pro Tag.

Zugleich fordert der Bitkom, die private Internetnutzung am Arbeitsplatz im Sinne der Beschäftigten neu zu regeln: Arbeit und Privatleben verschmölzen immer stärker. 65 Prozent der berufstätigen Anwender nutzen das Netz in ihrer Freizeit auch beruflich. Und jeder zweite berufliche Nutzer (49 Prozent) greift auch während der Arbeitszeit privat auf das Internet zu. "Wir appellieren an Unternehmen, diese Verschmelzung zu erkennen und in ihrer Unternehmenskultur umzusetzen", so Scheer, ein Kulturwechsel sei nötig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

GK 06. Mär 2009

Ne ist klar und schlafen tust Du wann?

Aerouge 04. Mär 2009

Tja die Golem-Forumschreiber sind ja auch 138 Minuten in ihrer Freizeit online.... bzw...

ü30 03. Mär 2009

wie ?! SO lange warten ?? nochmal: warum so lange warten ? ;) eben ! internet und...

keine ahnung 03. Mär 2009

ähm.. was sind mädchen ? :-]

Eliza... 02. Mär 2009

Daniel Düsentrieb hat auch lieber maschinelle Gefährten als Weibsvolk.


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /