Fujitsu-Siemens zeigt Null-Watt-PC

Besonders umweltfreundlicher PC für große Unternehmen

Fujitsu-Siemens' neuer Green-PC soll im ausgeschalteten Zustand keine Leistung mehr aufnehmen. Trotzdem sollen Administratoren den Esprimo-Rechner auch außerhalb der Arbeitszeiten konfigurieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Null-Watt-PC
Null-Watt-PC
Fujitsu Siemens stellt auf der Cebit eine neue Funktion für die eigene Esprimo-Serie vor, die Rechner im ausgeschalteten Zustand keine Leistung mehr aufnehmen lässt. Weder im ausgeschalteten Zustand noch im Ruhezustand sollen die Rechner Leistung aufnehmen. Das erspart auch das separate Abschalten der Rechner entweder über eine Steckdosenleiste oder über den Schalter hinten am Netzteil.

Stellenmarkt
  1. Data Center Operations Manager (m/w/d)
    GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  2. Data Science Engineer (Data & Analytics Lab) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Da der Rechner komplett ausgeschaltet wird, ist es nicht mehr möglich, ihn mit Fernwartungswerkzeugen zu administrieren. Um dennoch mit einem entsprechenden Werkzeug auf den Rechner zu kommen, kann der Administrator feste Zeitfenster definieren, zu denen der Rechner aufwacht. So können wichtige Updates dennoch aus der Ferne installieren werden.

Auch im Betrieb soll der Null-Watt-PC sparsam mit Energie umgehen. Fujitsu Siemens will dafür die Effizienz der eigenen Netzteile der PC-Serie auf bis zu 89 Prozent angehoben haben.

Die Null-Watt-Funktion soll ab Sommer 2009 für die Fujitsu-Siemens Esprimo E7935 und P7935 zur Verfügung stehen. Fujitsu Siemens zeigt den Null-Watt-PC und andere stromsparende Produkte, wie etwa Null-Watt-LCDs, auf der Cebit in der Halle 8 am Stand B02 im Green-IT-Bereich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ChristianM 29. Jan 2010

die nannten sich AT Netzteile die konnten das da schon.

huahuahua 08. Mär 2009

k.T.

DexterF 03. Mär 2009

Uuh. Nett. Ist da eigentlich mal ne neue Version in Sicht mit etwas zeitgemäßerer Grafik...

Ekelpack 03. Mär 2009

Besonders wenn man bedenkt, dass Siemens entgegen dem Atomkonsens in der EU...

NoName! 02. Mär 2009

Ich meinte eigentlich nur, dass ichs jedes mal nachm neu programmieren ja auch neu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. ProMotion: iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz
    ProMotion
    iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz

    Ein Fehler im Betriebssystem verhindert, dass Apps von Drittanbietern die 120- Hz-Funktion des iPhone 13 Pro nutzen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /