Abo
  • Services:

Fujitsu-Siemens zeigt Null-Watt-PC

Besonders umweltfreundlicher PC für große Unternehmen

Fujitsu-Siemens' neuer Green-PC soll im ausgeschalteten Zustand keine Leistung mehr aufnehmen. Trotzdem sollen Administratoren den Esprimo-Rechner auch außerhalb der Arbeitszeiten konfigurieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Null-Watt-PC
Null-Watt-PC
Fujitsu Siemens stellt auf der Cebit eine neue Funktion für die eigene Esprimo-Serie vor, die Rechner im ausgeschalteten Zustand keine Leistung mehr aufnehmen lässt. Weder im ausgeschalteten Zustand noch im Ruhezustand sollen die Rechner Leistung aufnehmen. Das erspart auch das separate Abschalten der Rechner entweder über eine Steckdosenleiste oder über den Schalter hinten am Netzteil.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Da der Rechner komplett ausgeschaltet wird, ist es nicht mehr möglich, ihn mit Fernwartungswerkzeugen zu administrieren. Um dennoch mit einem entsprechenden Werkzeug auf den Rechner zu kommen, kann der Administrator feste Zeitfenster definieren, zu denen der Rechner aufwacht. So können wichtige Updates dennoch aus der Ferne installieren werden.

Auch im Betrieb soll der Null-Watt-PC sparsam mit Energie umgehen. Fujitsu Siemens will dafür die Effizienz der eigenen Netzteile der PC-Serie auf bis zu 89 Prozent angehoben haben.

Die Null-Watt-Funktion soll ab Sommer 2009 für die Fujitsu-Siemens Esprimo E7935 und P7935 zur Verfügung stehen. Fujitsu Siemens zeigt den Null-Watt-PC und andere stromsparende Produkte, wie etwa Null-Watt-LCDs, auf der Cebit in der Halle 8 am Stand B02 im Green-IT-Bereich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ChristianM 29. Jan 2010

die nannten sich AT Netzteile die konnten das da schon.

huahuahua 08. Mär 2009

k.T.

DexterF 03. Mär 2009

Uuh. Nett. Ist da eigentlich mal ne neue Version in Sicht mit etwas zeitgemäßerer Grafik...

Ekelpack 03. Mär 2009

Besonders wenn man bedenkt, dass Siemens entgegen dem Atomkonsens in der EU...

NoName! 02. Mär 2009

Ich meinte eigentlich nur, dass ichs jedes mal nachm neu programmieren ja auch neu...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /