Abo
  • Services:

Tabula Rasa - Ende mit Stil

Onlineactionspiel von NC Soft ist offiziell beendet

Die Server sind offline, aber immerhin hat NC Soft das angekündigte Ende des Onlinerollenspiels Tabula Rasa in eine zum Spiel passende Handlung eingewoben. Die macht sehr klar: Das Ende ist endgültig, die Welt wird nicht wiederbelebt.

Artikel veröffentlicht am ,

Tabula Rasa
Tabula Rasa
"Wir können es uns nicht leisten, tatenlos oder unsicher zu sein, aber wenn es wirklich unser Schicksal ist, zerstört zu werden, dann nehmen wir sie alle mit in den Abgrund" - so lautet der letzte Satz einer Meldung auf der offiziellen Webseite von Tabula Rasa, die das Abschalten der Spieleserver eingeläutet hat. Das im November 2008 angekündigte Aus für die Onlinewelt von NC Soft, entwickelt unter Führung des legendären Spielentwicklers Richard Garriott, ist eingewoben in einen Angriff der außerirdischen Großmacht Bane, der vom Volk der Menschen nicht mehr aufgehalten werden kann - deshalb die virtuelle interstellare Selbstzerstörung.

 

Tabula Rasa ging offiziell Ende 2007 online. Trotz viel Beachtung in der Presse und in Spielerkreisen - vor allem bedingt durch Garriott, der sogar im All für das Spiel warb - hat es nie die für einen langfristigen Betrieb nötigen Mitgliederzahlen erreicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Woppadaq 21. Apr 2009

Als WoW-Spieler-und-andere-MMORPGs-Ausprobierer kann ich nur sagen 1.Blizz macht sehr...

Igigi 12. Mär 2009

Warhammer Online ist doch von DAOC machern ^^

krabbel 04. Mär 2009

außer von der grabbelkiste (aka software pyramide)

Panic 03. Mär 2009

Es wird praktisch nur von Idioten gespielt. Geh mal auf einen RP(!!!)-Server in WoW. Da...

barbarossa 02. Mär 2009

übles game?


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    •  /