Telekom-Austria-Chef geht nach Russland

Vollzieht schnellen Wechsel zu russischer VimpelCom

Boris Nemsic tritt als Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria und Mobilkom Austria ab. Der Manager wechselt zu dem mächtigeren Branchenunternehmen VimpelCom.

Artikel veröffentlicht am ,

Der österreichische Festnetzbetreiber Telekom Austria verliert seinen Vorstandschef Boris Nemsic. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Profil unter Berufung auf Nemsic, der zum 31. März 2009 den Wechsel in den Chefsessel der russischen VimpelCom vollzieht. "Wir haben den Rücktritt von Boris Nemsic mit Bedauern hingenommen", sagte Peter Michaelis, Aufsichtsratsvorsitzender der Telekom Austria Group.

Stellenmarkt
  1. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Laut Nemsic, der die neue Aufgabe schon zum 1. April 2009 angeht, erfolgt der Wechsel aus freien Stücken. Wympel-Kommunikazii (VimpelCom) hat als einer der größten Mobilfunkanbieter Russlands rund 60 Millionen Kunden. Das Unternehmen hat den Personalwechsel an der Spitze bereits offiziell angekündigt. Nemsic übernimmt den Posten von Alexander Izosimov.

Als Nachfolger für Nemsic ist Hannes Ametsreiter im Gespräch. Er ist bereits Vorstand Festnetz der Telekom Austria und Marketingvorstand der Mobilkom Austria.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Paulfred 02. Mär 2009

Hey majmune - pisi kako treba! Also - auf Deutsch bitte. Danke.

entux 02. Mär 2009

der typ is komplett panniert. ich hab eine diskussionsrunde, die sich mit der...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /