Cosmopolitan-Verlag plant E-Book-Reader mit Farbdisplay

Hearst-Medienkonzern und E Ink wollen faltbares Gerät auf den Markt bringen

Der Hearst-Medienkonzern arbeitet an einem eigenen, papierdünnen E-Book-Reader. Der Verlag, der Titel wie das Frauenmagazin Cosmopolitan und circa 16 Tages- und 49 Wochenzeitungen herausgibt, kann dabei auf eine Beteiligung setzen: das in Cambridge ansässige Unternehmen E Ink, eine Ausgründung des MIT, an dem Hearst Anteile besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehr Unternehmen setzen auf E-Book-Reader und hoffen auf einen baldigen Durchbruch auf den Massenmarkt. Um Kosten für Druck, Papier und Auslieferung zu sparen, plant der US-Medienkonzern Hearst die Herausgabe eines eigenen E-Book-Readers. Der E-Reader "wird ein wichtiger Teil unserer Zukunft", sagte der Hearst-Manager Kenneth Bronfin, der die Interactive-Media-Sparte anführt, im Gespräch mit dem Fortune-Magazin. Details könne er noch nicht verraten, so Bronfin weiter. Bronfin hat einen Sitz im Vorstand von E Ink, einem Spin-off des Massachusetts Institute of Technology (MIT), an dem der Verlag vor über zehn Jahren Anteile erwarb.

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur Netzführung Strom (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
  2. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)
Detailsuche

Das Gerät soll mit einem größeren Display als Amazons Kindle 2 ausgestattet werden und im Jahr 2010 auf den Markt kommen. Erscheint die erste Generation des Hearst-Readers noch mit einem Schwarz-Weiß-Display, sollen kommende Geräte ein hochauflösendes Farbdisplay bieten und auch Videos wiedergeben können. Inhalte lassen sich über einen drahtlosen Internetzugang auf den Reader laden. Geprüft wird auch, ob der Reader faltbar sein wird.

Hearst will seinen Magazin-Reader auch an andere Verleger vermarkten, die das Gerät unter eigenem Firmenlogo anbieten können. "So etwas kann Amazon sich niemals erlauben", zitiert Fortune eine Person, die mit dem Hearst-Projekt vertraut ist. Der E-Commerce-Konzern werde die Kontrolle über das E-Book nicht aufgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Frostkitzler 02. Mär 2009

*LOLWECH*

DocOc 02. Mär 2009

Na prima! Also Amazon hat Kindle, natürlich mit seinem eigenen DRM-Format Sony hat sein E...

Baumpaul 02. Mär 2009

Scheiben freikratzen fällt mir so spontan ein, das mach mal mit 'ner Zeitung... :D

PC4life.de 01. Mär 2009

Wenn ich was lesen will, dann in Papierform. E-Books sind meiner Meinung nach keine...

dsac 01. Mär 2009

Wenn siese dann nur per P2P Downgeloaded werden was sehr wahrscheinlich ist dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt zwar für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen sehr genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Guerrilla Games: Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor
    Guerrilla Games
    Entwickler stellen Story von Horizon Forbidden West vor

    Ohne ernsthafte Spoiler zeigt ein neuer Trailer die Handlung von Horizon Forbidden West - und bestätigt den Starttermin.

  3. Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
    Corona-Warn-App
    Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

    Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /