Abo
  • Services:
Anzeige

Epson renoviert digitale Messsucherkamera mit 6 Megapixeln

Spezialkamera für Wechselobjektive von Leica M und L

Epson hat in Japan eine erneuerte RD-1s vorgestellt. Die digitale Messsucherkamera wird manuell scharfgestellt, verfügt über einen Sensor mit 6 Megapixeln Auflösung und verwendet Wechselobjektive der Leica-M- und -L-Serie. Epson hat die RD-1x nur leicht geändert. So kann die Kamera zum Beispiel gleichzeitig Rohdaten- und JPEG-komprimierte Fotos speichern und besitzt ein größeres Display.

Epson R-D1x
Epson R-D1x
Bei Messsucherkameras wird dem Fotografen die manuelle Scharfeinstellung erleichtert, indem das Bild in zwei leicht versetzten Aufnahmewinkeln im Sucher dargestellt wird. Mit dem Scharfstellring am Objektiv werden die Bilder beim Fokussieren überlagert. Ein Spiegel fehlt der Kamera. Beim Auslösen wird deshalb die Sicht auch nie versperrt.

Anzeige

Der 6-Megapixel-CCD-Kamerasensor der R-D1x ist wie beim Vorgängermodell 23,7 x 15,6 mm groß und entspricht damit dem APS-C-Format. Damit werden Bildgrößen von bis zu 3.008 x 2.000 Pixeln möglich. In ihrer Wechselobjektivhalterung können Objektive mit Leica-M- (mit Adapter) und Leica-L-Anschluss eingesetzt werden.

Epson R-D1x
Epson R-D1x
Die Verschlussgeschwindigkeit ist zwischen 1/2.000 und einer Sekunde einstellbar. Das Display ist nun 2,5 Zoll groß. Die ISO-Empfindlichkeit bewegt sich wie bisher zwischen 200, 400, 800 und 1.600. Der Weißabgleich kann manuell, automatisch oder anhand einiger Voreinstellungen für verschiedene Aufnahmesituationen vorgenommen werden.

Ein Blitzschuh ist ebenfalls integriert. Einen internen Blitz setzt Epson nicht ein.

Die Kamera speichert die Fotos nun wahlweise auch in einem herstellerspezifischen Rohdatenformat parallel zu den JPEGs. Weiterhin hat Epson neben dem sRGB-Farbraum noch den Adobe-RGB-Farbraum als Option eingebaut. Er deckt eine größere Farbpalette als sRGB ab.

Epson R-D1x
Epson R-D1x
Die Epson R-D1x speichert das Bildmaterial auf SD- und neu auf SDHC-Karten. Das Gehäuse ist nahezu unverändert geblieben. Neu dazugekommen ist ein abnehmbarer Handgriff an der rechten Gehäuseseite. Damit kann die Kamera ruhiger gehalten werden. Das Gehäuse misst 142 x 88,5 x 39,5 mm und wiegt ohne Lithium-Ionen-Akku, Objektiv und Speicherkarte 570 Gramm.

Die Epson R-D1x soll ab April 2009 in Japan in den Handel kommen. Der Preis liegt bei 299.800 Yen (2.400 Euro).


eye home zur Startseite
Venki 02. Mär 2009

Nicht wirklich - wenn man die (bessere) M8 mit dieser (im der Technik doch recht...

KameraBericht.de 02. Mär 2009

... "langspielplatte zu bluray-laufwerk" ... und eben darum geht es der zielgruppe der rd...

KameraBericht.de 02. Mär 2009

Wenn man keine Ahnung hat. Einfach mal. Ende des Satzes ist jedem sicherlich bekannt.

deppenklatscher 01. Mär 2009

Und die 50D liegt noch ein deutliches Stück unter 18 MP. 3µm sind eben die unterste...

:-) 01. Mär 2009

Dafür wirst du mir sicherlich lang und breit beweisen können, dass 3/4 der Datenmenge...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. AutoScout24 GmbH, München
  4. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. 8,99€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  2. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  3. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  4. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  5. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  6. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  7. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  8. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  9. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  10. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    cr4cks | 16:46

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 16:44

  3. Ich werde google sicher nicht meine Handynummer geben

    narea | 16:42

  4. Re: Was Facebook so löscht

    teenriot* | 16:42

  5. Re: Artikel basiert auf Halbwissen

    Dämon | 16:42


  1. 16:59

  2. 16:21

  3. 16:02

  4. 15:29

  5. 14:47

  6. 13:05

  7. 12:56

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel