• IT-Karriere:
  • Services:

Battleforge startet offenen Betatest

Strategiefans können bis zur Veröffentlichung kostenlos spielen

Das Ingelheimer Entwicklerstudio EA Phenomic startet den offenen Betatest für Battleforge, sein ungewöhnliches Echtzeitstrategiespiel mit Sammelkarteneinheiten. Spieler können das grafisch aufwendige Fantasyspektakel bis zur Veröffentlichung Ende März 2009 testen.

Artikel veröffentlicht am ,

Battleforge
Battleforge
Teilnehmer des offenen Betatests von Battleforge erstellen mit ihrer Auswahl aus 200 Sammelkarten ihre individuelle Armee, mit der sie sich in Multiplayerpartien mit bis zu zwölf anderen Spielern bewähren müssen. Nach dem Download des rund 80 MByte großen Clients von der offiziellen Webseite des Spiels lässt sich ein Spielecharakter anlegen, der Zugriff auf die ersten Karten hat. Betateilnehmer erhalten eine Belohnung in Form der seltenen Karte "Feuertänzer" für die finale Fassung des Titels.

 

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Augsburg, Bayreuth, Regensburg, Würzburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Bevor der Spieler in die Battleforge-Schlachten ziehen kann, steht grundsätzlich das Zusammenstellen der eigenen Truppen auf der Tagesordnung. In einer Art Arena lässt sich mit Einheiten experimentieren und die optimale Feinaufstellung erkunden. Wie effektiv arbeitet die Frostzauberin, die mächtige Eisschutzschilde heraufbeschwört, mit den riesigen Belagerungsbaummonstern der Natursektion zusammen? Oder ist doch die Kombination aus dem riesigen gehörnten Vorzeigemonster Jaggernaut zusammen mit den Pyro-Asche-Kriegern kampfstärker?

Nach aktuellem Stand erscheint Battelforge am 26. März 2009 für Windows-PC.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Xero_X 02. Mär 2009

Habe es auch schon getestet und nach 3 Tagen links liegen gelassen. War schlicht zu...

ZMOG 01. Mär 2009

und Lem werden normalerweise auch nicht in jenen Regalen gelagert ... entspann dich ...

ZMOG 01. Mär 2009

meets WoW das schlimmste zweier Welten oder so ... P.S. gibt es nicht schon MTG-Clients...

Der Eine 01. Mär 2009

Ich join der seite, ein freund von mir sieht es, und kauft sich vielleicht auch das...

Zamfir 28. Feb 2009

Was mich langsam a bissel nervt, das man das jetzt überall liest: JETZT die open BETA für...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /