Abo
  • Services:

Thunderbird 3: Beta 2 bringt Archivfunktion

Aktivitätenmanager informiert über zuletzt ausgeführte Befehle

Zweieinhalb Monate nach dem Erscheinen der Beta 1 von Thunderbird steht eine neue Betaversion der E-Mail-Software bereit. Zwei neue Funktionen wurden seitdem integriert, die die Verwaltung von E-Mails vereinfachen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 3 Beta 2
Thunderbird 3 Beta 2
Alle E-Mails in Thunderbird 3 lassen sich ab der Beta 2 archivieren. Die Funktion ähnelt dem, was Google Mail bereits kennt. Mit der Archivfunktion werden E-Mails nach Monaten sortiert abgelegt und das soll dem Anwender helfen, auch ältere E-Mails bequem wiederzufinden, wobei hier die Suchfunktion eingesetzt werden sollte. Diese Funktion richtet sich an Nutzer, die ihre E-Mails nicht manuell in Verzeichnissen verwalten wollen, um sich so einen guten Überblick über geführte Korrespondenz zu verschaffen.

Stellenmarkt
  1. GERMO GmbH, Sindelfingen
  2. buttinette Textil-Versandhaus GmbH, Wertingen

In der Beta 2 arbeitete die Archivfunktion noch nicht zuverlässig. So waren manche archivierte Nachrichten erst nach einem Programmneustart in den Ordnerhierarchien wiederzufinden. Für die Archivfunktion ist eine verbesserte Suche geplant, die in der Beta 2 aber noch nicht integriert ist. Dafür wurde die bestehende Suchfunktion überarbeitet.

Thunderbird 3 Beta 2
Thunderbird 3 Beta 2
Die zweite wesentliche Neuerung in der Beta 2 von Thunderbird 3 ist der Aktivitätenmanager, der über das Extras-Menü aufgerufen wird. Darüber soll der Nutzer besser überprüfen können, was die Software gemacht hat. Vor allem bei Problemen soll der Anwender darüber einfacher die relevanten Informationen finden. Vorerst deckt der Aktivitätenmanager aber nur einen begrenzten Umfang an abgearbeiteten Befehlen ab. Dadurch sollen dann auch die Dialogboxen verringert werden, die bei der Nutzung der Software erscheinen, um ein flüssigeres Arbeiten zu erreichen.

Seit der Beta 1 von Thunderbird 3 haben die Entwickler nach eigenen Angaben zahlreiche Fehlerkorrekturen vorgenommen, um die Zuverlässigkeit der Software zu verbessern. Als weitere Neuerung lassen sich Tabs nun mit der Tastatur steuern und die Weiterleitungsfunktion wurde verbessert. Insgesamt soll die Beta 2 bereits weniger Dialogboxen ausgeben, damit der Nutzer mit weniger Unterbrechungen die Software bedienen kann.

Die Beta 2 von Thunderbird 3 steht für Windows, MacOS und Linux unter anderem in deutscher Sprache als Download zur Verfügung. Da es sich hierbei noch um eine Vorabversion handelt, sollte sie nicht im Produktiveinsatz verwendet werden. Programmfehler können zu Abstürzen und auch zu Datenverlust führen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

blausand 03. Mär 2009

@Badabing: Vielen Dank, solche Beiträge sollten eine Hintergrundfarbe oder ein...

Vers... 03. Mär 2009

Sieht schon recht gut aus. Leider vermissen wir, daß beim abrufen von E-Mail kein Ton...

the real ezhik 01. Mär 2009

nope, der ist hier - die IT Profis sind abgewandert

OnlineGamer 01. Mär 2009

Zu blöd im Startmenü "deinstallieren" zu finden?

Badabing 28. Feb 2009

Wird seit Ewigkeiten erfolglos gefordert. https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=58308


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /