• IT-Karriere:
  • Services:

Aspire One D150 - Acers erstes 10-Zoll-Netbook verfügbar

Sechs Stunden Laufzeit und schnellerer Prozessor

Acers neues 10-Zoll-Netbook Aspire One D150 ist bei dem Elektronikhändler Media Markt verfügbar. Acer setzt jetzt auf einen etwas schnelleren Prozessor und verspricht lange Laufzeiten für das Netbook.

Artikel veröffentlicht am ,

Aspire One D150
Aspire One D150
Nun bringt auch Acer ein 10-Zoll-Netbook auf den Markt. Die Auflösung beträgt wie bei den meisten Netbooks 1.024 x 600 Pixel. Für die Hintergrundbeleuchtung benutzt Acer LEDs. Das Display selbst glänzt und die Helligkeit wird mit 180 cd/m^2 angegeben. Im Inneren des Netbooks steckt der neue, aber nur minimal schnellere Atom N280. Er ist mit 1,66 GHz getaktet. Sonst wurde bisher meist der Atom N270 verbaut, der mit 1,6 GHz taktet. Einen kleinen Leistungsvorteil kann auch der von 533 auf 667 MHz beschleunigte FSB bringen.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die weiteren technischen Daten entsprechen dem Netbook-Standard, der auch durch Vorgaben von Microsoft bestimmt wird. Hersteller wie Acer bekommen sonst nicht die besonders günstige ULCPC-Lizenz von Windows XP Home. Zur Ausstattung gehören 1 GByte DDR2-RAM (1 SO-DIMM, maximal 2 GByte), 160-GByte-Festplatte (2,5 Zoll) und Intels GMA950 als Grafikkern. Er steckt im Chipsatz 945GSE, das D150 arbeitet nicht mit einem der neueren Modelle US15W oder gar dem GN40, der HD-Fähigkeit mitbringen soll.

Aspire One D150
Aspire One D150
Für die drahtlose Kommunikation baut Acer ein Bluetooth- (2.0+EDR) und ein WLAN-Modul (802.11b/g) ein. Drahtgebunden steht eine Fast-Ethernet-Schnittstelle bereit. Außerdem stehen drei USB-Anschlüsse zur Verfügung und ein Speicherkartenleser sowie eine Webcam gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Der Akku des D150 bietet 48,8 Wh und soll damit bis zu sechs Stunden durchhalten können. Das Gewicht mit diesem Akku gibt Acer mit 1,33 kg an. Auf der Homepage von Acer wird auch ein Akku mit 57,7 Wh beworben, der sieben Stunden durchhalten soll. Beim Media-Markt-Angebot liegt dieser jedoch nicht bei.

Acers Aspire One 150 verkauft die Elektrohandelskette Media Markt für 399 Euro. Andere Händler werden laut Acer erst später beliefert. Ein konkreter Termin war nicht zu erfahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 23,99€

so-isses 03. Mär 2009

In der Regel sind Netbooks mit XP sogar billiger als mit Linux. Oder die Linux-Geräte...

ShittingBull 01. Mär 2009

Was du da schreibst ist absoluter Bullshit... Die komponenten unterscheiden sich sehr...

kendon 28. Feb 2009

und wie wirste dann voll???

Mauz 27. Feb 2009

"Er steckt im Chipsatz 945GSE, das D150 arbeitet nicht mit einem der neueren Modelle...

Schmitts Katze 27. Feb 2009

Direkte Sonneneinstrahlung und Spiegeldisplay? Man kann sich ja auch die größte Scheiße...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /