Abo
  • Services:

Spieletest: Halo Wars - Age Of Halo für die Xbox 360

Halo Wars
Halo Wars
Auch sonst überzeugen die Mehrspieleroptionen via Xbox Live. Unterschiedliche Karten diverser Größe und mit einigen inhaltlichen Überraschungen bieten Raum für Gefechte von jeweils bis zu drei Spielern auf Seite der Covenant und der Menschen. Die Matchmaking-Funktion sorgt dabei dafür, dass jeweils Kontrahenten vergleichbarer Stärke gegeneinander antreten. Wer nur Freunde einladen will, kann seine Multiplayer-Schlachten aber auch abschotten und nur ausgewählte Personen zulassen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln

Halo Wars
Halo Wars
Im Standardmodus geht es vor allem darum, aus seiner Basis und den limitierten Ressourcen das Beste zu machen. Im Deathmatch-Modus hingegen sind die Ressourcen umfangreicher und die Forschung bereits recht weit, so dass vor allem das Überrennen des Gegners im Mittelpunkt steht. Jede Seite muss sich vor dem Gefecht für einen von mehreren, vom Spiel vorgegebenen Anführer entscheiden, von dem dann auch abhängt, welche Spezialfähigkeiten und Einheiten im Kampf zur Verfügung stehen.

Den Spielspaß trüben einzig kleinere Probleme bei der Wegfindung - wie auch in der Kampagne kann es gelegentlich passieren, dass sich etwa zwei Warthogs gegenseitig blockieren.

Halo Wars ist nur für Xbox 360 erhältlich, hat eine USK-Einstufung ab zwölf Jahren erhalten und kostet rund 60 Euro. Außerdem ist eine etwa 70 Euro teure Special Edition verfügbar, die zusätzlich mit drei Halo-3-Multiplayer-Maps, einem Comic, einem "Spirit of Fire"-Aufnäher sowie einem In-Game-Fahrzeug ausgestattet ist.

Fazit

Operation geglückt, Studio tot: Mit Halo Wars ist den Ensemble Studios ein grandioser Abschied gelungen. Der Titel führt beispielhaft vor, wie unkompliziert und effektiv ein Echtzeitstrategiespiel auf Konsole funktionieren kann, ohne dabei zu viel Tiefgang vermissen zu lassen. Strategieneulinge werden perfekt ans Genre herangeführt, Halo-Fans freuen sich über das bekannte Szenario, und auch erfahrenen Strategen wird noch einiges geboten, so lange sie keine zu großen Ansprüche an die Komplexität stellen. Auch technisch überzeugt Halo Wars durch und durch. Besser hätte das Erobern eines neuen Genres für die Halo-Reihe kaum funktionieren können.

 Spieletest: Halo Wars - Age Of Halo für die Xbox 360
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

the_spacewürm 02. Mär 2009

DU schwimmst auch nur im Highend-Präzisions-Neopren-Gazkörper-Schwimmanzug, oder? Ne...

trolljägeralfa 01. Mär 2009

er ist ein troll. dont feed!

Moeselmemmenzur... 01. Mär 2009

generell war früher als besser, heute ist einem ja nichtmal mehr die Rente sicher und für...

dummer junge 28. Feb 2009

da AoE in der zeit geht wäre das nächste AoE Anfang der Weltkriege bzw 1850-1950. Ab...

fritz hempel 28. Feb 2009

meine güte der erste gute beitrag hier, da hat fangirl echt mal ein wahres wort...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    Kailh KS-Switch im Test
    Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

    Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
    3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

      •  /