Abo
  • IT-Karriere:

Asus kündigt Geforce GTS-250 verfrüht an

Mindestens drei Modelle mit unterschiedlichen Platinen

Noch hat Nvidia nicht einmal den zur Cebit 2009 vermuteten Termin für seine neue Grafikkarte bestätigt, da kündigt mit Asus der erste Hersteller schon mehrere Modelle an. Aus den in Taiwan veröffentlichten Daten geht die bereits vermutete Erhöhung der Taktfrequenzen gegenüber der ähnlichen 9800 GTX+ hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Geforce GTS-250 soll es sich, wie bereits berichtet, nicht um eine neue Grafikkarte auf Basis der GT200-Architektur wie bei GTX-260 bis GTX-285 handeln, sondern um eine leicht erweiterte Geforce 9800 GTX%2B. Aus inoffiziellen Quellen ist auch schon der Termin für den Marktstart bekannt, er soll am 3. März 2009 erfolgen, in den folgenden Wochen sind noch weitere Modelle mit anderen Takten geplant.

Stellenmarkt
  1. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Asus GTS-250 mit zwei Strombuchsen
Asus GTS-250 mit zwei Strombuchsen
Zumindest den letzten Punkt hat Asus jetzt durch eine Ankündigung auf seiner taiwanischen Webseite bestätigt. Dort werden schon die drei Grafikkarten ENGTS250 DK/HTDI/1GD3, ENGTS250 DK TOP/HTDI/512MD3 und ENGTS250 DK/HTDI/512MD3 beworben. Wie bei Asus üblich ist das Modell mit "Top" im Namen besonders hoch getaktet, die GPU läuft darauf mit 775 MHz, der Speicher mit 1.180 MHz. Diese Karte soll mit einem Core 2 Quad QX9650 (3,0 GHz) bei 3DMark Vantage in der Einstellung "Extreme" 3215 Punkte erreichen.

Asus GTS-250 mit einer Strombuchse
Asus GTS-250 mit einer Strombuchse
Die Karte verfügt aber nur über 512 MByte GDDR3-Speicher, das 1-GByte-Modell betreibt die GPU mit 740 MHz und den Speicher mit 1.100 MHz. Das entspricht den Frequenzen der bisherigen 9800 GTX+. Auch an den Platinen scheint Asus nichts geändert zu haben, sie sind nach wie vor 10 Zoll lang. Das Kühlsystem entspricht nicht Nvidias für die 9800 GTX+ vorgesehenem Referenzdesign, die Wärme wird zu einem Großteil im Gehäuse verteilt und nicht über das Slotblech aus dem PC geführt. Dafür können solche Konstruktionen mit offenem Kühlkörper und vier Heatpipes mehr Potenzial zum Übertakten bieten.

Die beiden 512-MByte-Karten bietet Asus zudem in zwei verschiedenen Bauformen an. Eine der beiden Karten verfügt über eine dunkelblau gefärbte Platine mit zwei 6-poligen Buchsen für die Stromzufuhr, die andere nur über einen derartigen Anschluss. Warum das so ist, erklärt Asus in der Ankündigung noch nicht. Ebenso sind die Preise und Verfügbarkeiten der Karten noch nicht bekannt.

Nachtrag vom 27. Februar 2009, um 16:05 Uhr:
Asus hat die Ankündigung der drei GTS-250-Karten inzwischen von seiner Webseite entfernt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 34,99€
  3. 4,31€

Treibermüll 27. Feb 2009

Naja, aber was Treiber angeht, tun sich dort alle Hersteller nicht viel. Ich hab ne...

ladida 27. Feb 2009

Ja, seit über zwei Jahren gibt's die...

uk (goIcm,de) 27. Feb 2009

Ich glaube, hier ist schon alles gesagt worde, ich werde den Thread gleich schliessen.

uk (Golem.de) 27. Feb 2009

Ich tippe auf beides... Thread geschlossen.

wurs 27. Feb 2009

Man könnte doch einfach nur austauschbare Lüfter verkaufen und den Takt via Drehventil...


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /