Abo
  • Services:

Leichter scrollen? Genius-Mäuse für Netbooks

Zusätzliche Scrolltaste vor dem Scrollrad

Mit einer zusätzlichen Taste sollen neue Mäuse von Genius das Betrachten von Webseiten auf kleinen Displays vereinfachen. Nach Druck auf die Flying-Scroll-Taste werden Mausbewegungen unmittelbar in Scrollbewegungen umgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Genius Navigator 905 BT
Genius Navigator 905 BT
Die erste Genius-Maus mit Flying Scroll ist die Navigator 905 BT mit Bluetooth-Anbindung. Die zusätzliche Taste sitzt vor dem Scrollrad. Wird sie aktiviert, kann durch Bewegen der Maus horizontal, vertikal und diagonal über Webseiten gescrollt werden. Genius wirbt zwar, dass das aufgrund eigener Software besser funktioniert als mit der Standard-Windows-Funktion, doch auch damit kann nach Druck auf die mittlere Maustaste frei im Browserfenster gescrollt werden.

Im Lieferumfang von Genius' Navigator 905 BT ist eine Cliphalterung für das Notebook enthalten. Mit dieser kann die Bluetooth-Maus am Notebook befestigt werden. Wann die neue Maus erhältlich ist und was sie kosten wird, konnte der Hersteller noch nicht angeben. Immerhin ist die Navigator 905 BT aber auf der Cebit 2009 in Halle 25 am Stand D70 zu sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 599,90€ - 10% mit Gutscheincode PAKET10 = 539,91€
  3. (u. a. Asus Prime X370 Pro Mainboard 89,90€, Hisense H55NEC5205 TV 429€)
  4. (Tagesdeals und Blitzangebote)

snow 28. Feb 2009

Das gab es doch auch schon bei Microsoft Mäusen, wenn man auf das Scrollrad geklickt hat...

cnewton 27. Feb 2009

...kalte Ente

/mecki78 27. Feb 2009

Weil ich kenne zig Apps, die genau das können. Man konfiguriert, dass sobald man eine...

Kalle_aus_Halle 27. Feb 2009

manmanman, selbst golem trollt rum, wie kann man denn solch einer nullmeldung hier platz...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
NUC7 (June Canyon) im Test: Intels Atom-Mini ist großartig
NUC7 (June Canyon) im Test
Intels Atom-Mini ist großartig

Der aktuelle NUC7 alias June Canyon ist einer der bisher besten Mini-PCs von Intel: Er hat genügend Leistung für alltägliche Aufgaben sowie Video-Inhalte, bleibt schön leise und kostet überdies deutlich weniger als 200 Euro.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Bean Canyon und Crimson Canyon Intels NUCs haben 10-nm-Chip und AMD-Grafik
  2. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  3. NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /